Dezember 8, 2021

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Bundesgouverneure drängen auf Einhaltung landesweiter Seuchenregeln

Nach der Empfehlung des scheidenden Gesundheitsministers, das geltende Gesetz im kommenden Monat auslaufen zu lassen, drängen die Landeshauptleute auf einen bundesweiten Rechtsrahmen für Corona-Regeln.

Der Anruf kam, als offizielle Zahlen für mehrere Tage das Tempo der neuen Govt-19-Infektionen anzeigten. Am Freitag wurden in den letzten sieben Tagen 95,1 Fälle pro 100.000 Einwohner gemeldet, gegenüber 68,7 eine Woche zuvor. In den letzten 24 Stunden wurden 19.572 Neuinfektionen gemeldet.

Der Deutsche Bundestag hat nach dem Ausbruch im März 2020 als erster ein Gesetz zur Erklärung einer „nationalen Seuchenlage“ verabschiedet und mehrfach verlängert. Das Gesetz dient als wichtige Rechtsgrundlage für Einschränkungen wie Sperren.

Gesundheitsminister Jens Spann argumentierte am Montag, dass das Gesetz mit Ablauf der aktuellen Verlängerung am 25. November auslaufen soll. Er rief aber nicht zu Maßnahmen auf, um fast alle Beschränkungen aufzuheben, wie etwa den britischen „Unabhängigkeitstag“ im Juli. Stattdessen argumentiert Span, dass die Regeln für den Zugang zu bestimmten Inneneinrichtungen für geimpfte, getestete oder geheilte Personen den Regeln für das Tragen einer Maske ähneln sollten.

Obwohl die Regierungen der Bundesstaaten die Befugnis haben, ihre eigenen Regeln aufzuerlegen, sagten die Gouverneure bei der regelmäßigen Sitzung, dass im Winter eine Art nationaler Rahmen erforderlich sei, um zu vermeiden, dass 83 Millionen landesweite Maßnahmen eingehalten werden.

Siehe auch  Kovit-19: Italien und Tschechien werden von der Liste der Risikogebiete Deutschlands gestrichen

Berlins Bürgermeister Michael Müller sagte, die Landeshauptleute seien sich einig, dass „wir kein Risiko eingehen sollten“.

Es könnte sich um eine Erweiterung des geltenden Rechts, eine Übergangsregelung oder die Entscheidung, einzelne Maßnahmen festzulegen, handeln, sagte er.

———

Verfolgen Sie alle Epidemien von AP unter https://apnews.com/hub/coronavirus-pandemic