Mai 23, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

BP beendet Partnerschaft mit russischem Energieunternehmen Rosneft

BP beendet Partnerschaft mit russischem Energieunternehmen Rosneft

Der Ölriese BP gab am Sonntag bekannt, dass er seine Beteiligung am russischen Energieunternehmen Rosneft fallen lässt – die jüngste private Trennung von Russland, da die globale Supermacht in die benachbarte Ukraine einmarschiert.

BP, das seit 2013 einen Anteil von 19,75 % an Rosneft hält, sagte auch, dass sein Vorstandsvorsitzender, Bernard Looney, mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand des russischen Unternehmens ausscheiden werde. Bob Dudley, der frühere CEO von BP, wird ebenfalls aus dem Aufsichtsrat von Rosneft ausscheiden.

Mit Russlands Invasion in der Ukraine werden die Ölpreise „fallen“: ehemaliger Pipeline-Betreiber KEYSTONE

„Ich bin davon überzeugt, dass die Entscheidungen, die wir als Vorstand getroffen haben, nicht nur richtig sind, sondern auch im langfristigen Interesse von BP liegen“, sagte Looney in einer Erklärung. „Unsere unmittelbare Priorität ist es, uns um unsere großartigen Menschen in der Region zu kümmern, und wir werden alles tun, um sie zu unterstützen.“

Als Grund für den Ausfall nannte das Unternehmen ausdrücklich den anhaltenden russischen Angriff auf die Ukraine.

Ukrainische Soldaten sitzen auf gepanzerten Personaltransportern, die auf einer Straße in der Region Donezk in der Ostukraine unterwegs sind, Donnerstag, 24. Februar 2022. Der russische Präsident Wladimir Putin kündigte am Donnerstag eine Militäroperation in der Ukraine an und warnte ein anderes Land.

„Russlands Angriff auf die Ukraine ist ein Akt der Aggression mit tragischen Folgen für die gesamte Region“, sagte BP-Präsident Helge Lund. „BP ist seit mehr als 30 Jahren in Russland und arbeitet mit berühmten russischen Kollegen zusammen. Diese Militäraktion stellt jedoch eine grundlegende Veränderung dar.“

Siehe auch  Allbirds (BIRD) berichtet, dass die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 den Schätzungen entsprechen

Bringen Sie Ihr FOX-Geschäft in Gang, indem Sie hier klicken

BP hat auch anerkannt, dass die Beziehungen zu Rosneft, einem von der Regierung geführten Unternehmen, für die russische Regierung von direktem Nutzen sind.

Eine allgemeine Ansicht der Ölverarbeitungsanlage im Ölfeld Yarkta, die der Irkutsk Oil Company gehört, in der Region Irkutsk, Russland, 10. März 2019. Foto aufgenommen am 10. März 2019. REUTERS/Vassily Fedosenko (Reuters/Vassily Fedosenko/Reuters Photo)

„Wir können BP-Vertreter nicht länger unterstützen, eine Rolle im Board of Directors von Rosneft zu übernehmen“, sagte Lund. „Die Eigentümerschaft von Rosneft stimmt nicht mehr mit dem Geschäft und der Strategie von BP überein, und jetzt ist es die Entscheidung des Vorstands, die Beteiligung von BP an Rosneft aufzugeben. Der Vorstand von BP ist der Ansicht, dass diese Entscheidungen im besten langfristigen Interesse aller unserer Aktionäre liegen.“

KLICKEN SIE HIER, UM MEHR ÜBER FOX BUSINESS ZU LESEN

Kwasi Quarting, britischer Minister für Wirtschaft und Energie, lobte den Schritt von BP am Sonntag in einem Tweet.

„Die unprovozierte russische Invasion in der Ukraine sollte als Weckruf für britische Unternehmen mit kommerziellen Interessen in Putins Russland dienen“, sagte er.