science

Astronauten sind zuversichtlich, dass Boeings Raumkapsel sie trotz Ausfällen sicher zur Erde zurückbringen kann

CAPE CANAVERAL, Florida (AP) – Zwei Astronauten, die vor Wochen zur Erde zurückkehren sollten, sagten am Mittwoch, sie seien zuversichtlich, dass eine von Boeing gebaute Raumkapsel sie trotz Fehlfunktionen sicher zurückbringen könne.

Die NASA-Testpiloten Butch Wilmore und Sonny Williams Es wurde gestartet An Bord der neuen Starliner-Kapsel von Boeing Anfang letzten Monats war er der erste Mensch, der darin mitfuhr. Heliumlecks und ein Motorschaden hätten ihre Reise beinahe zum Scheitern gebracht. Zugang Auf der Internationalen Raumstation hielt es sie viel länger dort als geplant.

In ihrer ersten Pressekonferenz aus dem Orbit sagten sie, sie würden voraussichtlich zurückkehren, sobald die Tests der Triebwerke hier auf der Erde abgeschlossen seien. Sie sagten, sie beschweren sich nicht über die zusätzliche Zeit im Orbit und es macht ihnen Spaß, der Stationsbesatzung zu helfen.

„Ich habe ein wirklich gutes Gefühl in meinem Herzen, dass die Raumsonde uns nach Hause bringen wird, kein Problem“, sagte Williams gegenüber Reportern.

Der Testflug sollte acht Tage dauern und am 14. Juni enden.

NASA und Boeing versuchen diese Woche, die Antriebsprobleme des Starliner-Fahrzeugs in einer brandneuen Einheit am White Sands Missile Range in New Mexico, einem der wichtigsten Landeplätze in der westlichen Wüste der USA, zu reproduzieren. Das Problem liegt im Antriebssystem, mit dem das Raumschiff manövriert wird.

Als sich die Kapsel am 6. Juni, einen Tag nach dem Start, der Raumstation näherte, fielen fünf Triebwerke aus. Vier Motoren wurden inzwischen reaktiviert. Wilmore sagte, es müssten genügend funktionierende Triebwerke vorhanden sein, um ihn und Williams aus der Umlaufbahn zu bringen. Es gibt auch größere Motoren, die bei Bedarf andere Motoren ersetzen können.

Siehe auch  Eine Studie legt nahe, dass ein neuer „Superkontinent“ die Menschheit auslöschen und die Erde unbewohnbar machen könnte

„Sie haben den Slogan gehört, dass Scheitern keine Option ist, und deshalb sind wir jetzt hier“, sagte Wilmore. „Wir vertrauen darauf, dass die Tests, die wir durchführen, die Tests sind, die wir brauchen, um die richtigen Antworten zu erhalten und uns die Daten zu liefern, die wir brauchen, um zurückzukommen.“

Boeing und die NASA halten Bodentests für notwendig, um festzustellen, was schief gelaufen sein könnte, da dieser Teil der Kapsel – das Servicemodul – vor der Landung abgeworfen wird. Auch in diesem Einwegbereich gibt es Undichtigkeiten.

Die NASA bestellte vor einem Jahrzehnt Starliner- und SpaceX-Dragon-Kapseln für Astronautenflüge zur und von der Raumstation und zahlte jedem Unternehmen Milliarden von Dollar. Der erste Taxiflug von SpaceX mit Astronauten fand im Jahr 2020 statt. Der erste Besatzungsflug von Boeing wurde aufgrund von Software- und anderen Problemen wiederholt verzögert.

___

Die Gesundheits- und Wissenschaftsabteilung von Associated Press erhält Unterstützung von der Science and Education Media Group des Howard Hughes Medical Institute. Für den gesamten Inhalt ist ausschließlich Associated Press verantwortlich.

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close