Tech

Apple beteiligt sich am Rennen um den sinnvollen KI-Code

Dies war eine aufregende Woche für die KI-Community, da Apple zusammen mit Google, OpenAI, Anthropic, Meta und anderen an dem langjährigen Wettbewerb teilnahm, um Code zu finden, der Remote-Benutzern KI suggeriert. Wie alle anderen hat Apple eine Wette abgeschlossen.

Apple Intelligence wird durch eine kreisförmige Form dargestellt, die aus sieben Ringen besteht. Oder ist es ein Kreis mit einem unausgeglichenen Unendlichkeitssymbol darin? Nein, das ist die neue Siri, Unterstützt Unterstützt von Apple Intelligence. Oder ist es eine neue Siri, wenn Ihr Telefon an den Rändern leuchtet? Ja.

Das Problem ist, dass niemand weiß, wie KI aussieht oder wie sie aussehen soll. Es macht alles, scheint aber nichts zu sein. Es muss jedoch in Benutzeroberflächen dargestellt werden, damit die Leute wissen, dass sie mit einem Modell des maschinellen Lernens interagieren und nicht nur einfach nur suchen, absenden oder was auch immer.

Obwohl es unterschiedliche Ansätze zur Beschreibung dieser alles sehenden, allwissenden und alles tunden Intelligenz gibt, haben sie sich zu der Idee zusammengeschlossen, dass ein KI-Avatar nicht bedrohlich, abstrakt, aber relativ einfach und nicht anthropomorph sein sollte. (Sie scheinen meinen Vorschlag abgelehnt zu haben, dass diese Modelle immer im Einklang sprechen.)

Frühe KI-Ikonen waren manchmal kleine Roboter, Zaubererhüte oder Zauberstäbe: Neuheiten. Aber die Implikationen von Ersterem sind Unmenschlichkeit, Starrheit und Einschränkungen – Roboter wissen nichts, sie sind für Sie nicht persönlich, sie führen vorher festgelegte automatisierte Aufgaben aus. Zauberstäbe und dergleichen deuten auf eine irrationale, mysteriöse und unerklärliche Erfindung hin – vielleicht gut für einen Bildergenerator oder einen kreativen Resonanzboden, aber nicht für die Art realistischer, zuverlässiger Antworten, die diese Unternehmen Ihnen weismachen wollen, dass KI sie liefert.

Siehe auch  Nach vierjähriger Veröffentlichung stellt Nintendo die Mario Kart Tour-Inhalte ein

Das Design eines Unternehmenslogos ist im Allgemeinen eine seltsame Mischung aus starker Vision, kommerzieller Notwendigkeit und Kompromissen des Ausschusses. Diese Effekte können Sie an den hier gezeigten Logos erkennen.

Die stärkste Erkenntnis geht im Guten wie im Schlechten an den schwarzen Fleck in OpenAI. Es ist eine kalte, eintönige Grube, in die Sie Ihre Anfrage werfen, ein bisschen wie ein Wunschbrunnen oder eine Echohöhle.

Bildnachweis: OpenAI/Microsoft

Es überrascht nicht, dass die größte Autorität des Ausschusses Microsoft zusteht, dessen Copilot-Logo praktisch unscheinbar ist.

Aber beachten Sie, dass vier der sechs (fünf von sieben, wenn man Apple zweimal mitzählt, und warum sollten wir das nicht tun) süße Bonbonfarben verwenden: Farben, die nichts anderes bedeuten als fröhlich und freundlich und tendenziell ins Weibliche (wie solche Dinge verstanden werden). berücksichtigen). Designsprache) oder sogar kindisch. Sanfte Abstufungen zu Pink, Lila und Türkis. Pastellfarben, keine Volltonfarben; Vier glatte, nie endende Formen; Confusion und Google haben scharfe Kanten, aber ersteres suggeriert ein endloses Buch, während letzteres ein fröhlicher, harmonischer Stern mit einladenden Wölbungen ist. Einige werden auch während des Gebrauchs animiert, wodurch der Eindruck von Leben und Reaktion entsteht (und das Auge so sehr angezogen wird, dass man es nicht ignorieren kann – wenn man dich ansieht, Meta).

Im Allgemeinen soll der Eindruck von Freundlichkeit, Offenheit und undefiniertem Potenzial vermittelt werden – im Gegensatz zu Aspekten wie beispielsweise Fachwissen, Kompetenz, Entschlossenheit oder Kreativität.

Denken Sie, ich analysiere zu viel? Wie viele Seiten Design-Processing-Dokumentation wurden Ihrer Meinung nach für jedes dieser Logos erstellt – etwa 20 Seiten? Mein Geld würde auf Ersteres setzen. Unternehmen sind von diesem Zeug besessen. (Aber es geht irgendwie am Kern des Hasssymbols vorbei oder erzeugt ein unerklärliches sexuelles Gefühl.)

Siehe auch  Google Pay schüttet versehentlich kostenloses Bargeld auf Internetnutzer aus • The Register

Der Punkt ist jedoch nicht, dass Designteams in Unternehmen tun, was sie tun, sondern dass es niemandem gelungen ist, ein visuelles Konzept zu entwickeln, das dem Benutzer eindeutig „künstliche Intelligenz“ sagt. Bestenfalls vermitteln diese bunten Formen eine negative Vorstellung: dass diese Fassade genau das ist NEIN E-Mail, NEIN Suchmaschine, NEIN Anwendung beachten.

E-Mail-Banner erscheinen oft als Umschlag, weil es sich in Theorie und Praxis (offensichtlich) um E-Mails handelt. Das allgemeinere „Senden“-Symbol für Briefe ist spitz und manchmal wie ein Drachen gespalten, um ein sich bewegendes Dokument anzuzeigen. Einstellungen verwenden ein Zahnrad oder einen Schraubenschlüssel und weisen auf die Reparatur eines Motors oder einer Maschine hin. Diese Konzepte gelten sprachübergreifend und (bis zu einem gewissen Grad) generationsübergreifend.

Nicht jedes Symbol kann eindeutig auf die entsprechende Funktion hinweisen. Wie können wir uns beispielsweise auf das Wort „Download“ beziehen, wenn das Wort von Kultur zu Kultur unterschiedlich ist? In Frankreich wird eine Kopie heruntergeladen, was sinnvoll ist, aber kein wirklicher „Download“ ist. Allerdings stoßen wir auf einen Pfeil, der nach unten zeigt und manchmal eine Oberfläche berührt. Runter. Das Gleiche gilt für Cloud Computing – wir haben die Cloud übernommen, obwohl sie ein Marketingbegriff für „irgendwo ein großes Rechenzentrum“ ist. Doch was ist die Alternative, ein kleiner Knopf für das Rechenzentrum?

KI ist für Verbraucher noch so neu, dass ihnen gesagt wird, sie sollen sie anstelle von „anderen Dingen“ verwenden, eine sehr allgemeine Kategorie, die Anbieter von KI-Produkten nur ungern definieren, weil dies impliziert, dass es einige Dinge gibt, die KI kann und andere nicht . Sie sind nicht bereit, es zuzugeben: Die gesamte Fantasie hängt davon ab, dass KI theoretisch alles tun kann, es ist nur eine Frage der Technik und der Informatik, um dies zu erreichen.

Siehe auch  Nintendo gibt einen kleinen Vorgeschmack auf Xenoblade Chronicles 3 Future DLC Waves

Mit anderen Worten, um Steinbeck zu paraphrasieren: Jede künstliche Intelligenz versteht sich als vorübergehend unbeholfene künstliche Intelligenz. (Oder sollte ich sagen, es wird von der Marketingabteilung berücksichtigt, da die KI selbst als Mustergenerator nichts berücksichtigt.)

In der Zwischenzeit müssen diese Unternehmen ihm noch einen Namen und ein „Gesicht“ geben – obwohl es erfrischend und aufregend ist, dass sich noch niemand für ein Gesicht entschieden hat. Aber selbst hier unterliegt es den Launen der Verbraucher, die GPT-Versionsnummern als Kuriosität abtun und lieber ChatGPT sagen; Wer sich nicht mit dem „Barden“ identifizieren kann, sich aber dem „Zwillinge“ hingibt, dessen Konzentration auf die Probe gestellt wird; Wer wollte nie Bing für das Ding benutzen (und schon gar nicht mit dem Ding reden), hätte aber nichts dagegen, einen Co-Piloten zu haben?

Apple hat seinerseits einen Shotgun-Ansatz gewählt: Siri gebeten, Apple Intelligence abzufragen (zwei verschiedene Logos), was innerhalb von Private Cloud Compute geschieht (keine Verbindung zu iCloud), oder vielleicht sogar Ihre Anfrage an ChatGPT umgeleitet (kein Logo erlaubt). Und der beste Beweis dafür, dass die KI zuhört, was Sie sagen, sind … wirbelnde Farben irgendwo oder überall auf dem Bildschirm.

Bis die KI selbst besser definiert ist, können wir davon ausgehen, dass die Symbole und Logos, die sie repräsentieren, weiterhin vage, nicht bedrohliche und abstrakte Formen sind. Ein bunter, sich ständig verändernder Klecks würde Ihren Job nicht beeinträchtigen, oder?

Manni Winkler

"Bier-Geek. Der böse Ninja der Popkultur. Kaffee-Stipendiat fürs Leben. Professioneller Internet-Lehrer. Fleisch-Lehrer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close