Steuereinnahmen des Finanzamts Bad Kreuznach in 2019 weiter gestiegen

Insgesamt rund 669 Millionen Euro eingenommen

 

Das Finanzamt Bad Kreuznach hat im Jahr 2019 rund 669 Millionen Euro an Steuern eingenommen. Die Einnahmen sind im Vergleich zum Vorjahr erneut gestiegen (2018 rund 628 Millionen Euro; 2017 rund 604 Millionen).

Mit rund 255 Millionen Euro ist die Umsatzsteuer dabei weiterhin die größte Einnahmequelle, gefolgt von der Lohnsteuer mit rund 238 Millionen Euro.

 

Insgesamt belief sich das Steueraufkommen in Rheinland-Pfalz auf rund 28,29 Milliarden Euro.

 

Steuergeld verteilt sich auf Bund, Länder und Kommunen

Das von den Finanzämtern eingenommene Steuergeld, mit dem unter anderem Schulen, Gesundheit, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Umwelt sowie Sport und Kultur gefördert und finanziert werden, verteilt sich auf Bund, Land und Kommunen.

Der Anteil des Landes Rheinland-Pfalz beträgt 14,8 Milliarden Euro.

Das könnte Sie auch interessieren



Mit Unterstützung zum Traumjob

Bad Kreuznach  „Ich habe meinen Traumjob gefunden, denn schon als kleines Kind wollte ich in der Hauswirtschaft arbeiten. Ich habe schon früh meiner...

>> Weiterlesen

Friedliche Altweiberfeier - Danke an die vielen Helfer!

Es war wieder ein gelungener Altweiberdonnerstag in der Stadt Bad Kreuznach: Mehr als 11.500 Fastnachter feierten friedlich und ausgelassen im...

>> Weiterlesen

Mittagstisch im Haus der SeniorInnen sucht dringend Nachwuchs – Team plant 2021 aufzuhören

Ein frisch gekochtes, ausgewogenes Mittagessen in netter Gesellschaft: Seit neun Jahren bietet dies der Mittagstisch im Haus der Seniorinnen und...

>> Weiterlesen