Grüne beantragen Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzept

„Sturzfluten“ können im Naheland vorkommen

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bad Kreuznacher Stadtrat beantragt ein Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzept, dass vor „Sturzfluten“ im Naheland vorbeugen soll. Solche Extremereignisse können nicht verhindert werden, aber es müssen alle Anstrengungen unternommen werden, dass die Schäden möglichst gering bleiben. Eine Infoveranstaltung „Starkregen“ findet am Donnerstag, 7. Februar, 18 Uhr, im Casinosaal der Sparkassen-Hauptstelle statt. Gemeinsam mit Bürgern sollen Fachfragen erörtert werden.