Wohnungsbrand im Dachgeschoss

Foto: FFW

Foto: FFW

Foto: FFW

Bewohner stellten Brand fest

Bad Kreuznach (red). Beim Eintreffen der ersten Kräfte des Löschbezirks Süd an der Einsatzstelle in der Bleichstraße / Ecke Planiger Straße, schlugen die Flammen bereits aus mehreren Fenstern und hatten den Dachstuhl bereits in Flammen gesetzt.

Sofort wurden weitere Kräfte nachalarmiert und Vollalarm für alle 4 Löschbezirke der Stadt ausgelöst. Alle 10 Bewohner des Wohn- und Geschäftshauses konnten das Gebäude alleine verlassen. 2 Personen mit Rauchvergiftung und 1 Person mit Brandverletzungen, wurden vom Rettungsdienst versorgt und kamen zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser. Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz gingen mit 2 C-Rohren über den Treppenraum vor und setzten aus den Körben der beiden Drehleitern je ein Wenderohr zur Brandbekämpfung ein. Das Feuer konnte in kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden. Allerdings zogen sich die Nachlöscharbeiten und das Auffinden der Glutnester über Stunden hin. Es wurde von Innen und von außen über die Drehleitern gearbeitet. Die Wasserversorgung wurde durch nahe gelegenen Unterflurhydranten sichergestellt. Ein Teil des Brandgutes wurde aus dem Fenster auf die Straße geworfen. Die Planiger Straße war während der Löscharbeiten in dem betroffenen Bereich komplett für den Verkehr gesperrt. Mitarbeiter der Stadtwerke stellten die Gas- und Stromzufuhr zu dem Gebäude ab. Das Haus ist derzeit nicht nutzbar. Das THW wurde mit einem Bausachverständigen zur Einsatzstelle beordert, um die Tragfähigkeit der Decken und des Daches zur beurteilen. Der Bauhof räumte den ganzen Brandschutt mit einem Radlader in einen Wechsellader mit Mulde und säuberte mit einer Kehrmaschine die Gehwege und die Fahrbahn. Die vor Ort befindlichen Polizeibeamten nahmen ihre Ermittlungen zur Brandursache auf, die bis zum Einsatzende noch nicht bekannt war. Der Einsatz war nach fast 7 Stunden für die Wehrleute beendet. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren


Sozialstation leidet unter Bürokratie und praxisfernen Vorgaben

HARGESHEIM. Über die Arbeit der „sozialstation nahe“ sowie deren bürokratischen Hemmnisse informierten sich jetzt Sabine Bätzing-Lichtenthäler,...

>> Weiterlesen

Noch einige Plätze im Ferienprogramm des Kinderschutzbundes frei

Bunt, laut, abstrakt und fantasievoll:

Bad Kreuznach (red). In der Zeit von Montag, 25. Juni, bis Freitag, 13. Juli, bietet der Kinderschutzbund „Mit...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Ein Toter nach Zimmerbrand

Brandursache nicht bekannt

Bingen (ots). Am Samstag, 23.Juni, kam es kurz nach 12 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Gutenbergstraße n Bingerbrück. Nach...

>> Weiterlesen

Europa und Partnerstädte in der Schloss-Ardeck-Grundschule

Straßennamen erinnern an langjährige Partnerschaft

Gau-Algesheim (red). Interessiert und engagiert für Europa zeigten sich die Schüler der 2 c der...

>> Weiterlesen

Bingen swingt entwickelt sich zur Marke

Gitarren stehen im Mittelpunkt / Public viewing auf dem Speisemarkt

Bingen (dd). Bingen swingt. Das sind 34 Bands an drei Tagen auf acht Bühnen. So...

>> Weiterlesen