Binger Messe
vom 29. April bis 1. Mai

Volksbank für gute Beratung im Anlagegeschäft ausgezeichnet

Groß war die Freude über die Auszeichnung. Stellvertretend für die Beraterinnen und Berater der Volksbank nahmen Kilian Rielau, Stefan Tuschner, Christian Adam und Jürgen Schunck (v.l.n.r.) die Urkunde von Vorstandsvorsitzenden Horst Weyand (2.v.l.) entgegen. Foto: Volksbank

Ehrung der DZ-BANK AG

Bad Kreuznach (red). Nachdem die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück im vergangenen Jahr bereits für den herausragenden Einsatz im Förderkreditgeschäft geehrt wurde und mit Firmenkundenbetreuer Christian Hachmer auch in der Kategorie „Bester Fördermittelberater“ erfolgreich war, freuen sich die Volksbanker aktuell über eine weitere besondere Auszeichnung durch die DZ BANK AG – dieses Mal für erfolgreiche Beratung im Anlagegeschäft.

Vorstandsvorsitzender Horst Weyand ließ es sich daher nicht nehmen, persönlich die Auszeichnung „Top Beratung 2017“ der DZ BANK an seine Beraterinnen und Berater zu übergeben und dabei noch einmal seinen besonderen Dank auszusprechen: „Eine gut strukturierte Vermögensberatung ist heute wichtiger denn je. Sparen, um langfristig Vermögen aufzubauen und fürs Alter vorzusorgen, ist nach wie vor für nahezu jeden wichtig. Die Wege dahin haben sich aber in den letzten Jahren verändert und veranlassen immer mehr Sparer zum Umdenken.

Wer auf Zinserhöhungen hofft und sein Erspartes auf dem Sparbuch oder dem Tagesgeld parkt, verliert letztlich an Vermögen, statt es für seine Altersvorsorge zu erhöhen. Unsere Aufgabe ist es, unsere Kunden fachkompetent und verantwortungsvoll über Anlagealternativen zu informieren und dafür zu sensibilisieren. Die wiederholte Auszeichnung der DZ BANK, die mit dem Preis jährlich bundesweit besonders innovatives und kundenorientiertes Anlageengagement ehrt, bestätigt uns, dass wir auf einem sehr guten Weg sind.“

Stefan Tuschner, Prokurist und Leiter Vertrieb in der Volksbank, freute sich ganz besonders über die Auszeichnung, die er stellvertretend für alle Beraterinnen und Berater des Hauses entgegennahm und schloss sich den Worten des Vorstandsvorsitzenden an: „Auch wenn nicht jeder Berater heute hier sein kann, richtet sich unser Dank an alle, die zu dieser besonderen Auszeichnung beigetragen haben. Wir sind stolz auf unsere Kolleginnen und Kollegen, die täglich hochmotiviert und kompetent beraten.

Und das unter immer komplizierter werdenden Bedingungen, die uns Banker stets vor neue Herausforderungen stellen. Wir wissen um dieses besondere Engagement und sehen das als nicht selbstverständlich an. Daher freuen wir uns doppelt über die Auszeichnung. Wird damit doch der wertvolle Einsatz unserer Kundenberaterinnen und -berater, die ihren Beruf vor allem als Berufung verstehen, noch einmal besonders gewürdigt.“

Das könnte Sie auch interessieren


Bretzenheim: Dieb festgenommen

Bad Kreuznach-Bretzenheim,Langenlonsheim,Laubenheim (ots) - Am 19.04.2018 wurde der Polizei Bad Kreuznach gegen 18.30h gemeldet, dass in Bretzenheim...

>> Weiterlesen

11. Kinoveranstaltung zum Thema Demenz am 25. April im Cineplex

„Leuchten der Erinnerung“

Bad Kreuznach. Am Mittwoch, 25. April, veranstalten die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz in Kooperation mit dem...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Fest der Partnerschaften am Rhein-Nahe-Eck

Musikalische und kulinarische Reise durch die Partnerregionen

Bingen (red). 60 Jahre Städtepartnerschaft zwischen der englischen Stadt Hitchin und...

>> Weiterlesen

Vollsperrung wegen Kampfmitteluntersuchung

K 22 zwischen Breitscheid und Kreisgrenze soll ausgebaut werden

Breitscheid (red). Der Landesbetrieb Mobilität Worms (LBM) informiert, dass im Rahmen...

>> Weiterlesen

AC/DC Tributeband spielt in Gaulsheim“

Authentischen Show zu Ehren der australischen Rocklegende setzt Maßstäbe

Gaulsheim (red). WE SALUTE YOU ist eine international besetzte AC/DC...

>> Weiterlesen