Sparkasse Rhein-Nahe präsentierte in München Immobilienprojekte aus einer Hand

Immobilienprojekte aus einer Hand: Das Team der Sparkasse Rhein-Nahe präsentierte ihr Leistungsportfolio bei Immobilienprojekten und Strukturierte Finanzierungen auf der EXPO Real in München (v.l.n.r.: Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, Steffen Roßkopf, Vorstandsmitglied der Sparkasse Rhein-Nahe, Dirk Steinert, Immobilienprojekte, Volker Schick, Leiter Immobilienprojekte und Patrick Stoß, Leiter Kommunikation). Foto: Alexander Sell/Sparkasse Rhein-Nahe

EXPO REAL

Bad Kreuznach/München (red). Auf der EXPO REAL 2018 in München, der größten Immobilienfachmesse Europas, präsentierten Anfang Oktober insgesamt 2.095 Aussteller auf 64.000 Quadratmeter Fläche ihre Angebote.

Zum zweiten Mal in Folge war die Sparkasse Rhein-Nahe am Gemeinschaftsstand des Landes Rheinland-Pfalz zusammen mit dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) als Aussteller beteiligt. Am Stand, an dem sich auch wieder die Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Kreuznach präsentierte, informierte die Sparkasse über das Leistungsportfolio des Kreditinstituts im Bereich Immobilienprojekte und Strukturierte Finanzierungen.

„Die langjährige Erfahrung innerhalb dieser Bereiche hebt uns als Sparkasse Rhein-Nahe von anderen Regionalbanken ab“, erläutert Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, die Teilnahme des Finanzinstituts als Aussteller in einem für Sparkassen eher untypischem Geschäftsfeld.

Viele Messebesucher nutzten die Gelegenheit für Gespräche mit den dort anwesenden Spezialisten und erhielten Einblicke in bereits erfolgreich abgeschlossene sowie aktuelle Projekte, welche durch die Sparkasse Rhein-Nahe realisiert wurden.

So wurde z.B. das Wohnprojekt „Am Gänsberg“ in Ingelheim vorgestellt, welches erst zwei Wochen zuvor den Baustart feierte. Pünktlich zur Messe konnte die Sparkasse Rhein-Nahe den Vertriebsbeginn starten. Im ersten Bauabschnitt werden 56 Eigentumswohnungen, 15 Reihenhäusern und 12 freistehende Einfamilienhäusern erstellt. Umgesetzt wird das Projekt von der Wohnpark Heidesheim-Uhlerborn GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen der Sparkasse Rhein-Nahe und J. Molitor Immobilien GmbH.

Das neue Gewerbegebiet „Bosenheimer Straße“ in Bad Kreuznach stieß ebenfalls auf positive Resonanz bei den Besuchern. Auf einer Nettofläche von 30.000 Quadratmetern erschließt die Strukturentwicklungsgesellschaft der Sparkasse Rhein-Nahe mbH Gewerbeflächen mit zentraler Verkehrsanbindung. Es handelt sich hierbei um eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Sparkasse. Im Stadtgebiet Bad Kreuznach besteht eine sehr hohe Nachfrage nach kleinen und mittleren Gewerbeflächen. „Hier bestätigt sich, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so Steffen Roßkopf, Vorstandsmitglied der Sparkasse Rhein-Nahe.

Auch Volker Schick, Leiter Immobilienprojekte, ist mit dem Messeverlauf zufrieden: „Nach drei anstrengenden Tagen auf der Expo Real ist das Feedback unserer Messebesucher mehr als nur positiv. Als kompetenter Partner gelang es uns, das Netzwerk an Geschäftspartner auszuweiten. Gestärkt mit einer Vielzahl guter Geschäftsansätze verließen wir die Expo Real in München und freuen uns auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein."

Das könnte Sie auch interessieren


"Land könnte Bürger entlasten"

Dr. Helmut Martin zur Debatte über die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge und die Senkung der Grunderwerbsteuer: „Land sollte finanzielle...

>> Weiterlesen

Mozartrequiem in der Pauluskirche

Beim Jahreskonzert harmonieren Stimmen

Bad Kreuznach. Die Kantorei an der Pauluskirche lädt am Sonntag, 18. November, 17 Uhr, zum großen...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Malteser Besuchs- und Begleitungsdienst Bingen sucht Ehrenamtliche

Bingen (red). Immer mehr ältere Menschen drohen zu vereinsamen. Die Folge ist eine verminderte Teilnahme am öffentlichen Leben und der vollständige...

>> Weiterlesen

Ein Klassiker mit 368 Seiten Lesestoff

Hundert Jahre Frauenwahlrecht steht im Mittelpunkt des Heimatjahrbuchs

Region (dd). Druckfrisch liegt das Heimatjahrbuch des Landkreises Mainz-Bingen...

>> Weiterlesen

Der kleine Lord und Nussknacker & Mausekönig

Theaterverein „Vorhang Auf“ probt für Adventsaufführung

Bingen (red). Für den Theaterverein „Vorhang Auf“ geht die Probenarbeit nun wieder in die...

>> Weiterlesen