Pfingstausflug der DFG in die „grünste Stadt“ Frankreichs

Im Mittelpunkt der Besichtigungstour beim Pfingstausflug der DFG stand das Victor Hugo-Geburtshaus. Foto: DFG Bad Kreuznach

Umfassende Einblicke in die Welt des Victor Hugos

Bad Kreuznach/Besançon (red). Der traditionelle zweitägige Pfingstausflug der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) führte in diesem Jahr nach Besançon. Die Stadt, zwischen den Vogesen und dem Juragebirge gelegen, bietet ein vielfaltiges kulturelles und historisches Erbe und erhielt schon 1986 die Auszeichnung als „Stadt der Kunst und Geschichte“ verliehen. Die beeindruckende Zitadelle, Wahrzeichen von Besançon, gehört seit 2008 zum UNESO-Weltkulturerbe. Im Mittelpunkt der Besichtigungstour stand das Geburtshaus des berühmten Dichters Victor Hugo, wo die Reiseteilnehmer umfassende Einblicke in seine Biographie erhielten. Ein weiteres Highlight war eine Bootsfahrt auf dem Fluss Doubs, der eine Schleife um die Stadt macht. Dabei durchquerte das Boot zwei Schleusen und fuhr durch den imposanten Tunnel der Zitadelle. Bei dieser Bootstour bestätigte die Stadt eindrucksvoll, warum sie als „grünste Stadt“ Frankreichs gilt.

Den Abschluss der Reise bildete eine kurze Besichtigungstour in der elsässischen Stadt Kaysersberg. Natürlich kamen auch die Freunde der kulinarischen Genüsse voll auf ihre Kosten. Denn die französische Küche hatte bei zwei Mahlzeiten einiges anzubieten. Viele Reiseteilnehmer waren sich einig: Beim nächsten Mal sind sie wieder dabei.

Das könnte Sie auch interessieren


Sozialstation leidet unter Bürokratie und praxisfernen Vorgaben

HARGESHEIM. Über die Arbeit der „sozialstation nahe“ sowie deren bürokratischen Hemmnisse informierten sich jetzt Sabine Bätzing-Lichtenthäler,...

>> Weiterlesen

Noch einige Plätze im Ferienprogramm des Kinderschutzbundes frei

Bunt, laut, abstrakt und fantasievoll:

Bad Kreuznach (red). In der Zeit von Montag, 25. Juni, bis Freitag, 13. Juli, bietet der Kinderschutzbund „Mit...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Ein Toter nach Zimmerbrand

Brandursache nicht bekannt

Bingen (ots). Am Samstag, 23.Juni, kam es kurz nach 12 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Gutenbergstraße n Bingerbrück. Nach...

>> Weiterlesen

Europa und Partnerstädte in der Schloss-Ardeck-Grundschule

Straßennamen erinnern an langjährige Partnerschaft

Gau-Algesheim (red). Interessiert und engagiert für Europa zeigten sich die Schüler der 2 c der...

>> Weiterlesen

Bingen swingt entwickelt sich zur Marke

Gitarren stehen im Mittelpunkt / Public viewing auf dem Speisemarkt

Bingen (dd). Bingen swingt. Das sind 34 Bands an drei Tagen auf acht Bühnen. So...

>> Weiterlesen