Personenrettung aus Zwangslage im Schwimmbad

Foto: FFW

Foto: FFW

Ein Kind geriet mit dem Kopf in die Drehtür des Schwimmbadausgangs und steckte fest.

Bosenheim (red) .Ein dreijähriger Junge geriet beim Spielen an der Drehtür des Schwimmbadausgangs  mit seinem Kopf zwischen dem feststehenden Teil und dem beweglichen Teil der Drehtür und steckte fest. Er wurde von seiner Mutter gehalten und betreut. Er hatte keine sichtbaren Verletzungen.

Zunächst betreuten die Feuerwehrleute den kleinen Jungen und schenkten ihm zur Beruhigung einen Teddybären, was ihn sichtlich entspannte. Ohne Einsatz von schweren technischen Gerätschaften, konnte die Drehtür etwas bewegt und durch Drehen des Kopfes der Junge befreit werden. Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes untersuchten den augenscheinlich unverletzten Jungen sicherheitshalber noch einmal, gaben aber Entwarnung. Alles gut ausgegangen. Der Einsatz war nach etwa 45 Minuten beendet.

Der kleine Junge war sehr tapfer und von seiner Rettungsaktion begeistert. Er freute sich auch sehr über den geschenkten Bären, den er „Knuddel“ nennt. Er durfte nach der Untersuchung auch noch einen echten Feuerwehrhelm anziehen und im Löschgruppenfahrzeug sitzen. Vielleicht wird er den Weg zur Feuerwehr finden. Bereits ab 6 Jahren kann bei den Kreuznacher Flämmchen mitmachen.

Das könnte Sie auch interessieren


Sozialstation leidet unter Bürokratie und praxisfernen Vorgaben

HARGESHEIM. Über die Arbeit der „sozialstation nahe“ sowie deren bürokratischen Hemmnisse informierten sich jetzt Sabine Bätzing-Lichtenthäler,...

>> Weiterlesen

Noch einige Plätze im Ferienprogramm des Kinderschutzbundes frei

Bunt, laut, abstrakt und fantasievoll:

Bad Kreuznach (red). In der Zeit von Montag, 25. Juni, bis Freitag, 13. Juli, bietet der Kinderschutzbund „Mit...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Ein Toter nach Zimmerbrand

Brandursache nicht bekannt

Bingen (ots). Am Samstag, 23.Juni, kam es kurz nach 12 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Gutenbergstraße n Bingerbrück. Nach...

>> Weiterlesen

Europa und Partnerstädte in der Schloss-Ardeck-Grundschule

Straßennamen erinnern an langjährige Partnerschaft

Gau-Algesheim (red). Interessiert und engagiert für Europa zeigten sich die Schüler der 2 c der...

>> Weiterlesen

Bingen swingt entwickelt sich zur Marke

Gitarren stehen im Mittelpunkt / Public viewing auf dem Speisemarkt

Bingen (dd). Bingen swingt. Das sind 34 Bands an drei Tagen auf acht Bühnen. So...

>> Weiterlesen