Personenrettung aus Zwangslage im Schwimmbad

Foto: FFW

Foto: FFW

Ein Kind geriet mit dem Kopf in die Drehtür des Schwimmbadausgangs und steckte fest.

Bosenheim (red) .Ein dreijähriger Junge geriet beim Spielen an der Drehtür des Schwimmbadausgangs  mit seinem Kopf zwischen dem feststehenden Teil und dem beweglichen Teil der Drehtür und steckte fest. Er wurde von seiner Mutter gehalten und betreut. Er hatte keine sichtbaren Verletzungen.

Zunächst betreuten die Feuerwehrleute den kleinen Jungen und schenkten ihm zur Beruhigung einen Teddybären, was ihn sichtlich entspannte. Ohne Einsatz von schweren technischen Gerätschaften, konnte die Drehtür etwas bewegt und durch Drehen des Kopfes der Junge befreit werden. Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes untersuchten den augenscheinlich unverletzten Jungen sicherheitshalber noch einmal, gaben aber Entwarnung. Alles gut ausgegangen. Der Einsatz war nach etwa 45 Minuten beendet.

Der kleine Junge war sehr tapfer und von seiner Rettungsaktion begeistert. Er freute sich auch sehr über den geschenkten Bären, den er „Knuddel“ nennt. Er durfte nach der Untersuchung auch noch einen echten Feuerwehrhelm anziehen und im Löschgruppenfahrzeug sitzen. Vielleicht wird er den Weg zur Feuerwehr finden. Bereits ab 6 Jahren kann bei den Kreuznacher Flämmchen mitmachen.

Das könnte Sie auch interessieren


Helmut Schmidt vertritt deutsches Handwerk in Brüssel

Raumausstattermeister aus Pfaffen Schwabenheim macht jetzt Handwerkspolitik auf großer Bühne.

Pfaffen-Schwabenheim (red). Mitte Mai wurde...

>> Weiterlesen

Konzert: Very British

Royaler Glanz im Kursaal /Last Night of the Proms

Bad Kreuznach (red). Für Musikliebhaber weltweit gehört „Last Night of the Proms“, das...

>> Weiterlesen

„All you can row“

Drei Creuznacher Ruderer bei Wettkampf

Germersheim/BadKreuznach (red). „Der Schmerz geht- der Stolz bleibt“ lautet das Motto von „All you can row“....

>> Weiterlesen

Zoar macht Station am Rhein-Nahe-Eck

Menschen mit und ohne Beeinträchtigung waren gemeinsam unterwgs

Bingen (red). Am Samstag machte die Radgruppe des Evangelischen Diakoniewerks Zoar im...

>> Weiterlesen

Dorothea Schäfer setzt sich deutlich durch

65,1 Prozent stimmten für CDU-Kandidatin / 34,9 Prozent für Barbaro

Region (dd). Mit einem grandiosen Wahlergebnis wurde Dorothea Schäfer (CDU) zur...

>> Weiterlesen

Die wunderbare Welt des Hugo Gernsback

Sonderausstellung im Museum am Strom

Bingen (dd). Er war Autor, Verleger, Erfinder, Visionär und Vater der modernen Science-Fiction-Literatur. Er,...

>> Weiterlesen

Das Magazin "Lebenslust" erscheint vier Mal im Jahr.

Lebenslust 2/17
Lebenslust 1/17
Lebenslust 4/16
Lebenslust 3/16
Lebenslust 2/16
Lebenslust 1/16
Lebenslust 1/15