microtech GmbH entwickelt eigene E-Commerce-Lösung

Foto: microtech

Markteinführung ist für 2018 geplant.

Bad Kreuznach (red). Monatelang herrschte höchste Geheimhaltungsstufe innerhalb des Unternehmens, denn es ist ein wichtiger Schritt für den Software-Hersteller. Jetzt können die Mitarbeiter endlich die neue strategische Ausrichtung von microtech zu E-Commerce verkünden. Für die Geschäftsführer Amadeus Kubach und Matthias Stollenwerk eine völlig logische Entscheidung angesichts des zunehmenden Online-Shoppings und eine ideale Ergänzung der ERP-Software. "Heute erwarten unsere Kunden, dass ein ERP-Hersteller das Thema E-Commerce von Haus aus vollständig integriert hat", sagt Amadeus Kubach.

Eine vollintegrierte Lösung für Warenwirtschaft

Mit der microtech E-Commerce-Lösung werden künftig alle Bereiche von Einkauf über Lager sowie Shop- und Marktplatzpflege bis hin zu Zahlungsabwicklung und Versand abgedeckt. Hierbei handelt es sich nicht um eine separate Software, sondern um ein Modul, das die E-Commerce-Funktionen innerhalb der Warenwirtschaft abbildet. Ermöglicht wird diese Lösung durch die enge Zusammenarbeit mit dem E-Commerce-Experten cateno GmbH & Co. KG aus dem hessischen Fürth. cateno hat sich seit 2002 auf die Anbindung von Online-Shops und Marktplätzen an büro+ und ERP-complete spezialisiert und liefert die entsprechende Technologie und wertvolles Know-How. Dies ist für microtech die ideale Ergänzung zur über 30jährigen Erfahrung als ERP-Software-Hersteller.

E-Commerce auf dem Vormarsch

Laut „Deutschem Startup Monitor 2016“ des Bundesverbandes Deutsche Startups e. V. (BVDS) sind bereits 8,7% aller Startups in der Kategorie „E-Commerce“ tätig, die damit an vierter Stelle aller Branchen steht. Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet für 2017 in seinem „Online-Monitor 2017“ mit einem Onlineanteil von 9,9 % am Umsatzvolumen im deutschen Einzelhandel. Das entspricht einem Umsatz von 48,7 Milliarden Euro netto. Und der Markt wächst mit mehr als vier Milliarden Euro pro Jahr konstant weiter. Das bedeutet, dass viele Unternehmen bereits als Onlinehandel gegründet werden und auch stationäre Ladengeschäfte zunehmend E-Commerce anbieten. Kunden der microtech GmbH erhalten nun die Möglichkeit, beide Bereiche innerhalb einer einzigen ERP-Software zu verwalten.

Das könnte Sie auch interessieren


Sozialstation leidet unter Bürokratie und praxisfernen Vorgaben

HARGESHEIM. Über die Arbeit der „sozialstation nahe“ sowie deren bürokratischen Hemmnisse informierten sich jetzt Sabine Bätzing-Lichtenthäler,...

>> Weiterlesen

Noch einige Plätze im Ferienprogramm des Kinderschutzbundes frei

Bunt, laut, abstrakt und fantasievoll:

Bad Kreuznach (red). In der Zeit von Montag, 25. Juni, bis Freitag, 13. Juli, bietet der Kinderschutzbund „Mit...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Ein Toter nach Zimmerbrand

Brandursache nicht bekannt

Bingen (ots). Am Samstag, 23.Juni, kam es kurz nach 12 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Gutenbergstraße n Bingerbrück. Nach...

>> Weiterlesen

Europa und Partnerstädte in der Schloss-Ardeck-Grundschule

Straßennamen erinnern an langjährige Partnerschaft

Gau-Algesheim (red). Interessiert und engagiert für Europa zeigten sich die Schüler der 2 c der...

>> Weiterlesen

Bingen swingt entwickelt sich zur Marke

Gitarren stehen im Mittelpunkt / Public viewing auf dem Speisemarkt

Bingen (dd). Bingen swingt. Das sind 34 Bands an drei Tagen auf acht Bühnen. So...

>> Weiterlesen