Meffert AG Farbwerke gehört laut „Focus Money“ zu den Top-Familienunternehmen

Luftaufnahme des Meffert-Stammwerkes. Foto: Meffert

Auf Platz fünf der Landesliste

Bad Kreuznach (red). Die Meffert AG Farbwerke zählt als einziges Unternehmen seiner Branche zu den beliebtesten Familienunternehmen in Rheinland-Pfalz sowie bundesweit zu den „Top 150“ – das ergab eine Online-Befragung im Auftrag des Wirtschaftsmagazins „Focus Money“ von fast 121.000 Verbrauchern, die von der Agentur „Deutschland Test“ in Zusammenarbeit mit dem Kölner Analyse- und Beratungshaus „Service Value“ durchgeführt wurde.

Dabei landete die Meffert AG mit einer Bewertung von 2,53 auf Platz fünf der Landesliste. Auf den Plätzen davor rangieren so renommierte Unternehmen wie die Bitburger Holding AG (1), die Eckes AG (2), die Griesson de Beukelaer GmbH & Co. KG (3) sowie die Hornbach Holding AG (4).

Die Fragestellung, die sich auf die 1.000 größten Familienunternehmen Deutschlands bezog, lautete: „Wir beurteilen Sie aus eigener Erfahrung insgesamt das jeweilige Unternehmen?“ Das für die Meffert AG ermittelte Ergebnis von 2,53 entspricht einer Bewertung zwischen sehr gut (2) und gut (3).

Der Bericht von „Focus Money“ verweist darauf, dass Familienunternehmen eine besondere Bedeutung für die deutsche Volkswirtschaft haben: Sie stellen 91 Prozent aller aktiven Firmen im Land – vom Kleinstbetrieb bis zum global agierenden Milliarden-Konzern. Mehr als 50 Prozent aller Arbeitnehmer sind derzeit bei Familienunternehmen beschäftigt, deren Anteil am Gesamtumsatz der deutschen Wirtschaft rund 50 Prozent ausmacht. Der Erfolg von Familienunternehmen beruhe häufig auf dem Engagement von starken Persönlichkeiten, die wichtige Entscheidungen mit Bedacht treffen und in Zeiträumen von Generationen denken.

Die Meffert-Gruppe beschäftigt insgesamt 1.500 Mitarbeiter an sechs deutschen sowie elf internationalen Produktionsstätten und/oder Vertriebsstandorten. Allein im Stammwerk Bad Kreuznach, das zu den wichtigsten Arbeitgebern der Stadt zählt, sind rund 450 Mitarbeiter in Produktion und Verwaltung tätig. Heute führen Vorstandsvorsitzender Klaus Meffert und sein Cousin Dieter Meffert, der ebenfalls dem Vorstand angehört und als technischer Leiter des Stammwerks fungiert, das erfolgreiche Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren


Dr. Denis Alt wird Staatssekretär | Markus Stein rückt als MdL nach

Dr. Denis Alt wurde zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt

 

Kreis Bad Kreuznach. Große Freude herrscht...

>> Weiterlesen

In der Naturstation: Tipps und Hinweise zum Naturgarten

Oase für viele Tiere

BME. In dem Vortrag „Mein Naturgarten, ein Paradies für Mensch und Tier“ zeigt Anja Münch vom Verein Naturgarten e.V....

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Hildegardpunkt mit mittelalterlicher Musik eröffnet

Werbung für das „Festival Musica Antiqua“ im Herbst

Bingen (dd). Der Hildegardpunkt ist eine Erfolgsgeschichte. Kontinuierlich steigen seit der...

>> Weiterlesen

Sternekoch Lafer kehrt zurück zu seinen Wurzeln

Neue Gastronomie zu moderaten Preisen / Produkte aus der Region für regionale Gäste

Stromberg (dd). Wiener Schnitzel anstelle von Sternemenüs. Das...

>> Weiterlesen

Binger Meisterkonzerte

Geschwister-Duo Troussov gastieren in Villa Sachsen

Bingen (red).Am Samstag, 23. März gastieren die Geschwister Kirill Troussov (Violine) und...

>> Weiterlesen