Vermisster Mann aus Guldental wieder da

Seit Montag wird der Guldentaler Eckhard Mattern vemisst. Foto: privat

Die Polizei teilte mit, dass der seit Montag, 30. Oktober, vermisste 48-jährige Eckhard Matternaus aus Guldental am Donnerstagmorgen wohlbehalten aufgefunden worden ist.

 

 

48-jähriger kehrte nicht vom Spaziergang zurück

Guldental (ots) - Seit Montag, 30. Oktober, um 17:00 Uhr, wird der 48-jährige Eckhard Mattern vermisst. Er ist bisher nicht von einem Spaziergang in Guldental zurückgekehrt. Herr Mattern ist auf Medikamente angewiesen. Es könnte somit durchaus sein, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet.

Eckhard Mattern kann wie folgt beschrieben werden: ca. 180 cm groß/kräftige Statur/kurze blonde Haare/graue Latzhose/schwarzer Pullover/schwarze Jacke der Marke Nike. Die bisherigen Suchmaßnahmen verliefen alle ohne Erfolg. Es wurde unter anderem zur Suche ein Personenspürhund und ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Hinweise auf den Verbleib von Eckhard Mattern nimmt die Polizeiinspektion Bad Kreuznach jederzeit unter der Telefonnummer 0671/8811-100 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren


Chap, der Umzugsverlierer

Chap ist ein Chinchilla, 9 Jahre alt und wurde wegen Umzug (:|) im Tierheim abgegeben. Die Tierschützer suchen nun für ihn ein artgerechtes Zuhause...

>> Weiterlesen

„Des Königs Sohn“ im Haus des Gastes

Theater „art vor ort“ präsentiert Märchenspiel von Martina Decker

Bad Kreuznach. Das VHS-Theater „art vor ort“ präsentiert am Samstag, 8. Dezember,...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Grüne kündigen Koalition mit CDU auf

Mitgliederversammlung beschloss Aufhebung der Vereinbarung

Bingen (dd). Am Montagabend haben die Grüne in einer Mitgliederversammlung entschieden,...

>> Weiterlesen

Mittelrheinfähre muss Betrieb einstellen

Niedrigwasser macht Schifffahrt zu schaffen

Niederheimbach (dd). Der Rheinpegel fällt weiter. Das macht auch den Fähren am Mittelrhein zu schaffen....

>> Weiterlesen

Eine Annäherung an Hildegard von Bingen

Theater, Gesangsworkshop und Konzert im Jahresprogramm

Bingen (red). Hildegard von Bingen fasziniert seit jeher die Menschen. Heute ist sie...

>> Weiterlesen