Förderverein macht zwei neue Smartboards für Kleistschüler möglich

Die Viertklässler demonstrieren dem Förderverein und den Sponsoren, wie viel Spaß sie beim Lernen mit den Smartboards haben. Foto: privat

Vom interaktiven Unterricht profitieren

Bad Kreuznach (red). Die Initiative und die Finanzierung der digitalen Schultafeln erfolgte einnmal mehr über den rührigen Förderverein der Schule, der das Geld mit eigenen Aktionen sammelte – und zusätzlich mit Spenden der Sparda-Bank, Sparkasse Rhein-Nahe und der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück unterstützt wurde.

„Die Smartboards geben uns bei der Vermittlung von Lerninhalten ganz neue Möglichkeiten. Ob Rechnen, Lesen oder Schreiben – überall profitieren die Kinder vom interaktiven Unterricht“, sagt Birgit Schirmer-Lauterbach, Schulleiterin der Kleistschule. Wie gut und vor allem mit welcher Freude die Kinder mit den interaktiven Tafeln arbeiten, verdeutlichte eine Unterrichtseinheit der 4b mit Klassenlehrerin Anne Threin.

Schirmer-Lauterbach und auch Ralf Werner, der Vorsitzende des Fördervereins, dankten den drei anwesenden Bankenvertretern für die großzügige und unbürokratische Unterstützung bei der Anschaffung der Geräte. Die Kleistschule verfügt damit über jetzt 7 Smartboards, welche in allen Klassenstufen eingesetzt werden. Insgesamt 5 davon hat der Förderverein der Schule in den letzten beiden Jahren angeschafft.

„Obwohl dies ja eigentlich die Aufgabe des Schulträgers wäre“, bemerkte Horst Knicker, ebenfalls vom Förderverein. Das große Ziel der Schule und des Fördervereins ist es, irgendwann einmal alle 20 Klassen mit Smartboards auszustatten.

Das könnte Sie auch interessieren


Neue Primarschule in Rusenge eingeweiht

Ruanda-Komitee realisiert großes Projekt mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz

 

Für die über 700 Schülerinnen und Schüler der Primarschule...

>> Weiterlesen

Der Kabarettist Stephan Bauer kommt wieder nach Bad Münster am Stein

Vor der Ehe wollt‘ ich ewig leben“

BME. Nach seinem erfolgreichen Auftritt im Jahr 2016 in Bad Münster am Stein-Ebernburg ist Kabarettist Stephan...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Volkstrauertag ist Mahnung zum Frieden

Gedenkveranstaltungen bleiben in diesem Jahr noch einmal in gewohnter Form

 Bingen (red). „Mit Sicherheit war es nicht der Gedanke der...

>> Weiterlesen

Helfer sind tabu

Kultur der gegenseitigen Anerkennung und Wertschätzung fördern

Region (red). In der Lobby der Steinhalle des Landesmuseums präsentierte sich der...

>> Weiterlesen

Eine Annäherung an Hildegard von Bingen

Theater, Gesangsworkshop und Konzert im Jahresprogramm

Bingen (red). Hildegard von Bingen fasziniert seit jeher die Menschen. Heute ist sie...

>> Weiterlesen