Elf Jugendliche von der WKG Untere Nahe legten in Jahnhalle erfolgreich Prüfung ab

Ringer-Wieselabzeichen gab es für elf Jugendliche von der WKG Untere Nahe. Foto: privat

Erstmals Lehrgang für Ringer-Wieselabzeichen

Bad Kreuznach (red). Erstmals wurden im Schwerathletikverband Rheinland für das Ringer-Wieselabzeichen im Bereich Grundlagen die Prüfungen abgenommen. Elf Jugendliche von der WKG Untere Nahe und zehn vom ASV Boden legten im Landesstützpunkt Ringen in der Jahnhalle in Bad Kreuznach erfolgreich die Prüfungen ab. Ende Juni folgen dann die Prüfungen für den Bereich Technik. Geprüft wurden die jungen Ringer von Karl Heinz Helbing, dem Referenten für Aus- und Fortbildung des Schwerathletikverbandes Rheinland.

Die Prüfungen zum Wieselabzeichen orientieren sich an der Nachwuchstrainingskonzeption des Deutschen Ringer-Bundes, dessen Funktionstrainer Lothar Ruch entsprechende Lehrbücher veröffentlicht hat, die Grundlage für die Inhalte der Prüfungen sind. Dabei geht es darum, dass die jungen Sportler bestimmte Stand- und Bodentechniken beherrschen müssen. Das Wieselabzeichen des DRB wird dabei an die jüngsten Ringer im Alter von sechs bis zehn Jahren ausgegeben.

Mit dem Wieselabzeichen im Ringen (Grundlagen und Techniken) können die Kinder einen Ausweis für das Ringkampf-Abzeichen (RikA) bestellen. In diesem Ausweis wird bereits die Eintragung der Prüfung des Wieselabzeichens Grundlagen und Techniken vorgenommen. Sie sollen dadurch motiviert werden, in einem Ringerverein die weiteren Prüfungen des RikA zu erarbeiten und Mitglied in einem Ringerverein zu werden. Der DRB plant, dass künftig nur noch Kinder, die das Wieselabzeichen beziehungsweise das Ringkampf-Abzeichen haben, auf Jugendmeisterschaften starten zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren


Sozialstation leidet unter Bürokratie und praxisfernen Vorgaben

HARGESHEIM. Über die Arbeit der „sozialstation nahe“ sowie deren bürokratischen Hemmnisse informierten sich jetzt Sabine Bätzing-Lichtenthäler,...

>> Weiterlesen

Noch einige Plätze im Ferienprogramm des Kinderschutzbundes frei

Bunt, laut, abstrakt und fantasievoll:

Bad Kreuznach (red). In der Zeit von Montag, 25. Juni, bis Freitag, 13. Juli, bietet der Kinderschutzbund „Mit...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Ein Toter nach Zimmerbrand

Brandursache nicht bekannt

Bingen (ots). Am Samstag, 23.Juni, kam es kurz nach 12 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Gutenbergstraße n Bingerbrück. Nach...

>> Weiterlesen

Europa und Partnerstädte in der Schloss-Ardeck-Grundschule

Straßennamen erinnern an langjährige Partnerschaft

Gau-Algesheim (red). Interessiert und engagiert für Europa zeigten sich die Schüler der 2 c der...

>> Weiterlesen

Bingen swingt entwickelt sich zur Marke

Gitarren stehen im Mittelpunkt / Public viewing auf dem Speisemarkt

Bingen (dd). Bingen swingt. Das sind 34 Bands an drei Tagen auf acht Bühnen. So...

>> Weiterlesen