Elf Jugendliche von der WKG Untere Nahe legten in Jahnhalle erfolgreich Prüfung ab

Ringer-Wieselabzeichen gab es für elf Jugendliche von der WKG Untere Nahe. Foto: privat

Erstmals Lehrgang für Ringer-Wieselabzeichen

Bad Kreuznach (red). Erstmals wurden im Schwerathletikverband Rheinland für das Ringer-Wieselabzeichen im Bereich Grundlagen die Prüfungen abgenommen. Elf Jugendliche von der WKG Untere Nahe und zehn vom ASV Boden legten im Landesstützpunkt Ringen in der Jahnhalle in Bad Kreuznach erfolgreich die Prüfungen ab. Ende Juni folgen dann die Prüfungen für den Bereich Technik. Geprüft wurden die jungen Ringer von Karl Heinz Helbing, dem Referenten für Aus- und Fortbildung des Schwerathletikverbandes Rheinland.

Die Prüfungen zum Wieselabzeichen orientieren sich an der Nachwuchstrainingskonzeption des Deutschen Ringer-Bundes, dessen Funktionstrainer Lothar Ruch entsprechende Lehrbücher veröffentlicht hat, die Grundlage für die Inhalte der Prüfungen sind. Dabei geht es darum, dass die jungen Sportler bestimmte Stand- und Bodentechniken beherrschen müssen. Das Wieselabzeichen des DRB wird dabei an die jüngsten Ringer im Alter von sechs bis zehn Jahren ausgegeben.

Mit dem Wieselabzeichen im Ringen (Grundlagen und Techniken) können die Kinder einen Ausweis für das Ringkampf-Abzeichen (RikA) bestellen. In diesem Ausweis wird bereits die Eintragung der Prüfung des Wieselabzeichens Grundlagen und Techniken vorgenommen. Sie sollen dadurch motiviert werden, in einem Ringerverein die weiteren Prüfungen des RikA zu erarbeiten und Mitglied in einem Ringerverein zu werden. Der DRB plant, dass künftig nur noch Kinder, die das Wieselabzeichen beziehungsweise das Ringkampf-Abzeichen haben, auf Jugendmeisterschaften starten zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren


Neue Primarschule in Rusenge eingeweiht

Ruanda-Komitee realisiert großes Projekt mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz

 

Für die über 700 Schülerinnen und Schüler der Primarschule...

>> Weiterlesen

Der Kabarettist Stephan Bauer kommt wieder nach Bad Münster am Stein

Vor der Ehe wollt‘ ich ewig leben“

BME. Nach seinem erfolgreichen Auftritt im Jahr 2016 in Bad Münster am Stein-Ebernburg ist Kabarettist Stephan...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Volkstrauertag ist Mahnung zum Frieden

Gedenkveranstaltungen bleiben in diesem Jahr noch einmal in gewohnter Form

 Bingen (red). „Mit Sicherheit war es nicht der Gedanke der...

>> Weiterlesen

Helfer sind tabu

Kultur der gegenseitigen Anerkennung und Wertschätzung fördern

Region (red). In der Lobby der Steinhalle des Landesmuseums präsentierte sich der...

>> Weiterlesen

Eine Annäherung an Hildegard von Bingen

Theater, Gesangsworkshop und Konzert im Jahresprogramm

Bingen (red). Hildegard von Bingen fasziniert seit jeher die Menschen. Heute ist sie...

>> Weiterlesen