Ehrung verdienter Mitarbeiter

Der Vorstand der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz ehrte seine langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen einer Feierstunde. Foto: Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Für Franziskanerbrüder ist es eine gute Tradition

Bad Kreuznach (red). Es ist bei den Franziskanerbrüdern vom Heiligen Kreuz eine gute Tradition, verdiente Jubilare im Rahmen einer Feierstunde zu ehren. Insgesamt 49 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Region Bad Kreuznach feiern 2017 ein Dienstjubiläum oder gehen in den wohlverdienten Ruhestand. Dabei sind sie seit 10, 25, 30, 35, 40 oder sogar schon seit 45 Jahren in einer der Einrichtungen der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz tätig. Bruder Bonifatius Faulhaber als Vorstandsvorsitzender und Dr. Matthias Bussmann als Medizinischer Vorstand bedankten sich bei den Jubilaren für ihren engagierten Dienst und ihre Treue zum Träger.

Folgende Jubilare feierten ein Jubiläum: Björn Sichelschmidt, Annette Becker, Dr. Klarissa Braun, Natalie Seilheimer, Christian Hilgert, Tabea Woog, Dr. Michael Bracko und Michael Hartmann sind seit 10 Jahren bei den Franziskanerbrüdern beschäftigt. Auf 25 Dienstjahre blicken Petra Korn, Annegret Euler, Helga Hess, Isabella Liebig, Ulrike Reichenberg, Mechthild Schlapp und Bärbel Schneider zurück. Seit 30 Jahren sind Dagmar Eislöffel, Thomas Stellwagen, Michael Sternberger, Dr. Barbara Stoeck und Maria Elisabeth Blattau Teil der Dienstgemeinschaft. Anne Hamzaoui  ist seit 35 Jahren, Gerhard Schneberger seit 40 Jahren und Monika Lerch sogar schon seit 45 Jahren bei den Franziskanerbrüdern beschäftigt. Herzlich verabschiedet in den Ruhestand wurden Maria Schneider, Dr. Barbara Stoeck, Gerhard Schneberger, Irene Korz und Monika Lerch. Weitere Jubilare, die bei der Feierstunde leider verhindert waren, sind Elvira Thomas, Maria Luzie Pereira da Silva, Christian Meffert, Stefan Frischen, Regina Mayer, Magdalena Stolicka, Heike Münch, Monika Richter und Stefanie Bärdges.

Das könnte Sie auch interessieren


Sozialstation leidet unter Bürokratie und praxisfernen Vorgaben

HARGESHEIM. Über die Arbeit der „sozialstation nahe“ sowie deren bürokratischen Hemmnisse informierten sich jetzt Sabine Bätzing-Lichtenthäler,...

>> Weiterlesen

Noch einige Plätze im Ferienprogramm des Kinderschutzbundes frei

Bunt, laut, abstrakt und fantasievoll:

Bad Kreuznach (red). In der Zeit von Montag, 25. Juni, bis Freitag, 13. Juli, bietet der Kinderschutzbund „Mit...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Ein Toter nach Zimmerbrand

Brandursache nicht bekannt

Bingen (ots). Am Samstag, 23.Juni, kam es kurz nach 12 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Gutenbergstraße n Bingerbrück. Nach...

>> Weiterlesen

Europa und Partnerstädte in der Schloss-Ardeck-Grundschule

Straßennamen erinnern an langjährige Partnerschaft

Gau-Algesheim (red). Interessiert und engagiert für Europa zeigten sich die Schüler der 2 c der...

>> Weiterlesen

Bingen swingt entwickelt sich zur Marke

Gitarren stehen im Mittelpunkt / Public viewing auf dem Speisemarkt

Bingen (dd). Bingen swingt. Das sind 34 Bands an drei Tagen auf acht Bühnen. So...

>> Weiterlesen