Auch nach 40 Jahren noch der Traumberuf

Seit 40 Jahren arbeitet Marion Andres (3.v.l.) als Friseurin im Salon Zimmermann. Es gratulieren (vlnr) Seniorpartner Hans Zimmermann, Peter Lewisch, Alexandra Rieger, Heike Weidmann, Gerhard Schlau und Obermeister Matthias Dietz. Foto: privat

Friseurin Marion Andres schätzt kreatives Arbeiten am Kunden und Familienteam im Salon

Bad Kreuznach (red). Ein seltenes Betriebsjubiläum feierte Friseurin Marion Andres am 1. August in ihrem Friseursalon: Für 40-jährige Betriebszugehörigkeit bekam sie von der Friseurinnung Rhein-Nahe-Hunsrück die Ehrenurkunde der Handwerkskammer Koblenz überreicht.

Als fleißiger Lehrling war Marion Andres vor 40 Jahren in ihrem Traumberuf gestartet.  Am 1. August 1977 begann sie im Friseursalon von Hans Zimmermann ihre Ausbildung. „In den Ferien hatte ich schon als Schülerin zur Aushilfe gejobbt“, erinnert sich die Jubilarin in der kleinen Feierstunde, die ihre Chefin Alexandra Rieger im Salon Zimmermann in der Mannheimer Straße 8, Bad Kreuznach, ausrichtete. Auch nach der Ausbildung habe ihr ehemaliger Chef Hans Zimmermann sie nicht ziehen lassen. Bis heute schätzt die die familiäre Atmosphäre, die gute Teamarbeit und ihren kreativen Beruf im Friseursalon in der Kreuznacher Neustadt.

Auch Obermeister Matthias Dietz von der Friseur-Innung, der im Auftrag von Innung, Kreishandwerkerschaft und Handwerkskammer Blumenstrauß und Urkunde an die Jubilarin überreichte, erinnerte sich noch gut an die gemeinsame Berufsschulzeit Ende der Siebziger Jahre. „Damals gab es fast 300 Friseurlehrlinge in Bad Kreuznach“, blickt er zurück: „Wir hatten 90 Azubis in einem Lehrjahr!“

Viele Haar-Trends und Frisurmoden hat Marion Andres in den vier Jahrzehnten mitgemacht. Auch heute noch betreut sie Stammkundinnen aus den 70er Jahren, die immer noch einmal die Woche zum „Waschen und Legen“ kommen. Die muntere, gutgelaunte Friseurin hat allerdings selbst ein Faible für flotte Kurzhaarschnitte: „In meinem Beruf lernt man ständig was Neues dazu. Das macht ihn so spannend!“

Das könnte Sie auch interessieren


Langfristige Ersparnisse müssen clever strukturiert sein

Volksbank verdeutlicht ihren Kunden mit Ausstellung „Finanzanlage“: Ängste ablegen, anders denken

Bad Kreuznach (red). Sachliche Prospekte und...

>> Weiterlesen

Konzert: Very British

Royaler Glanz im Kursaal /Last Night of the Proms

Bad Kreuznach (red). Für Musikliebhaber weltweit gehört „Last Night of the Proms“, das...

>> Weiterlesen

„All you can row“

Drei Creuznacher Ruderer bei Wettkampf

Germersheim/BadKreuznach (red). „Der Schmerz geht- der Stolz bleibt“ lautet das Motto von „All you can row“....

>> Weiterlesen

Parkkonzept ist auf dem Weg

SPD geht der Kompromissvorschlag nicht weit genug

Bingen (red). Unmittelbar nach der letzten Stadtratssitzung haben sich die Vertreter der Parken in...

>> Weiterlesen

kING hat mit Eröffnung Premiere

Kultur und Veranstaltungshalle macht Punktlandung mit Fertigstellung

Ingelheim (dd). Ein Paukenschlag, der Vorhang fiel, der, die oder das kING hatte...

>> Weiterlesen

Alte Kunstwerkstatt fordert Geist und Körper

Gedenkstunde zum 75. Todestag von Ida Dehmel-Coblenz / Literatur, Musik und Theater

Bingen (dd). Die „Alte Kunstwerkstatt“ geht mit ihrem neuen...

>> Weiterlesen

Das Magazin "Lebenslust" erscheint vier Mal im Jahr.

Lebenslust 2/17
Lebenslust 1/17
Lebenslust 4/16
Lebenslust 3/16
Lebenslust 2/16
Lebenslust 1/16
Lebenslust 1/15