Neue Vorsitzende im Christian-Erbach-Chor

Gabi Hattemer ist neue Vorsitzend des Christian-Erbach-Chors. Vorgänger Benno Neuhaus und Dekan Henning Priesel (r), wünschen viel Erfolg. Foto: Chor

Benno Neuhaus legt Amt nach 15 Jahren nieder

Gau-Algesheim (red). Im Rahmen einer Mitgliederversammlung des Christian-Erbach-Chores standen in diesem Jahr Neuwahlen des Vorstandes an. Nach 22 Jahren im Vorstand, davon 15 Jahre als Vorsitzender, gab Benno Neuhaus sein Amt weiter. Insbesondere berufliche Gründe, die eine planbare Erledigung der Aufgaben im Ehrenamt erschwerten, haben ihn zu diesem Schritt bewogen. Er wolle jedoch dem Chor, dem er vieles zu verdanken habe, weiterhin aktiv verbunden bleiben. Dekan Henning Priesel als Prälat des Kirchenchores dankte Neuhaus für sein langjähriges Engagement und nannte ihn einen „Glücksfall“ für den Chor. Er habe sein Amt mit Herzblut, Leidenschaft und einem guten Gefühl für den Gemeinsinn und die Gemeinschaft ausgeübt. Als Nachfolgerin wurde seitens des Vorstandes Gabi Hattemer vorgeschlagen. Mit ihr stehe eine engagierte und gut vernetzte Kandidatin zur Verfügung, mit der eine gute Weiterentwicklung und Zukunft des Chores zu erwarten sei, so der Vorstand in seiner Begründung für den Wahlvorschlag. Die Mitglieder sahen dies ebenso und votierten einstimmig für die 45–jährige Gau-Algesheimer Ärztin.

Ebenfalls neu besetzt wurde die Position eines Beisitzers. Ulrich Merfeld war seit 2012 im Vorstand aktiv. Seine Position wurde im Rahmen der Wahl an Wolfgang Jilge vergeben. In ihrem Amt bestätigt wurden Antje Küper (2. Vorsitzende), Sabine Reitz (Kassenwartin), Peter Mackert (Schriftführer), Josef Wyrwich (Notenwart), Verena Große-Liesner (Pressewartin) und Stefanie Burkart (Beisitzerin). Weiterhin gehören dem Vorstand qua Amt Prälat Henning Priesel sowie der Chorleiter Matthias Heucher an.

Abschließend bedankte sich der scheidende Vorsitzende bei den Mitgliedern für das langjährige Vertrauen und wünschte dem neuen Vorstand, insbesondere seiner Nachfolgerin, alles Gute und weiterhin viel Erfolg. „Es hat mir all die Jahre wirklich Freude gemacht und ich hatte stets einen Vorstand, auf den ich mich blind verlassen konnte“, resümierte Neuhaus. Er freue sich bereits darauf, den Chor nun wieder in den „hinteren Reihen“ genießen zu können, stehe aber selbstverständlich zur Verfügung, wenn eine helfende Hand gebraucht werde

Das könnte Sie auch interessieren


33. Mittelalterlicher Markt und Ritterturnier von Veränderung geprägt

Spektakuläre Kämpfe

von Natascha Lind

BME. Der 33. Mittelalterliche Markt in Ebernburg bot teils einen gewohnten Anblick aus den letzten Jahren:...

>> Weiterlesen

Jahreskonzert der Musikschule

Anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm im Röka

Bad Kreuznach. Am Sonntag, 22. September, um 17 Uhr findet im Gymnasium am Römerkastell...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Neue Beleuchtung an der B50

Querung und Bushaltestelle mit Solarlampen bestückt

Bingen (red). „Die Stadt hat bis zuletzt mehrfach versucht, bei den zuständigen Unternehmen eine...

>> Weiterlesen

Premium-Wander-Erlebnis-Wochenende

Binger Wald und Untere Nahe erleben / Baumgeister und Rhein-Nahe-Schleife

Bingen/VG Rhein-Nahe (red). Gleich zwei Premium-Wanderwege kann man an dem...

>> Weiterlesen

Bingerbrück im Bombenhagel

Um 18 Uhr läuten die Glocken / Ausstellungseröffnung

Bingerbrück (red). Am Sonntag, 29. September, um 18 Uhr, wird mit einem Glockenläuten der...

>> Weiterlesen