Grundschule als Kinderrechtsschule ausgezeichnet

Darauf freuten sich die Kinder beim Schulfest auch: Auf die neuen Spielgeräte, die nach der Auszeichnung als Kinderrechtsschule, in Besitz genommen wurden. Foto: E: Daudistel

Plakette vom Deutschen Kinderhilfswerk übergeben / 2. Schule in RLP

Ockenheim (dd). Allen Grund zum Feiern am Schulfest hatten die Jungen und Mädchen der Grundschule „Am Jakobsberg“. Vom Deutschen Kinderhilfswerk wurde sie als Kinderrechtsschule ausgezeichnet und gleichzeitig der 30. Geburtstag der UN-Kinderrechtskonvention gefeiert. Nach der Grundschule in Gau-Algesheim ist sie die zweite Schule in Rheinland-Pfalz. Die Schüler gestalteten ihre Feier selbst, sangen und stellten die Gäste vor. Sie zeigten Mut beim interviewen des stellvertretenden Bundesgeschäftsführers des Deutschen Kinderhilfswerkes, Kai Hanke, und ihrer Rektorin Kerstin Perrey. Für sie schlägt das Herz für die Bildung: „Alle Kinder müssen Zugang zu den Schulen haben.“ Wichtig für den Bundesgeschäftsführer ist es, dass die Kinderrechtskonvention bekannter gemacht und sie bei der Politik und in Unternehmen durchgesetzt wird. „Ich hoffe, dass die Kinderrechte noch lange da sind und sich in vielen Ländern durchsetzen“, so Hanke. Bundesweit seien es erst 18 Schulen, die sich an dem Projekt beteiligen. „Beteiligung ist mein Lieblingswort“, sagte Landrätin Dorothea Schäfer. „Mehrheiten sind zu akzeptieren. Aber zu den Rechten gehören auch Pflichten.“

Ehe es dann so richtig ans Feiern und Spielen ging, sangen die Kinder in einem Lied: „Kinder haben Rechte, dürfen lernen, lachen spielen. Kinder dürfen ein Leben lang stark und laut sein.“ Die Plakette wurde überreicht, Grußworte vom Schulelterneirat gesprochen und die Nachbarschule aus Gau-Algesheim gratulierte mit einer Riesenkarte, auf der alle 150 Schüler unterschrieben hatten. Offiziell wurde das neue Spielgelände freigegeben, das Absperrband durchschnitten. Dann gab es kein Halten mehr, die Spielgeräte wurden in Beschlag genommen.

Das könnte Sie auch interessieren


Alexander Schmid belegt ersten Platz im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften

Erfolgreich bei „Schüler experimentieren“

Bad Kreuznach/Ingelheim (red). Am 9. und 10. Mai fand der diesjährige Landeswettbewerb von „Jugend forscht“...

>> Weiterlesen

Chorgemeinschaft Gräfenbachtal Wallhausen zu Gast in der Konzertmuschel

Benefizkonzert „Sommeranfang“

BME. Am Sonntag, 23. Juni, findet ab 16 Uhr in der Konzertmuschel im Kurpark von Bad Münster am Stein ein...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

BIN SINGEN

Offenes Singen für alle auf dem Neff-Platz

 Bingen (red). Mit vielen anderen aus voller Kehle singen. Lieder, die wohl jeder kennt und die man gerne...

>> Weiterlesen

Breitbandausbau soll vorangehen

Kreistag gibt Startschuss

Region (red). Anfang 2020 ist es soweit – so die Einschätzung der Landrätin Dorothea Schäfer, was den Start des...

>> Weiterlesen

Begegnung von Einheimischen und Zugewanderten

Internationales Begegnungsfest am Freidhof / Internationale Musik und Speisen

Bingen (red). Der Mix von Künstlern, internationalen Köstlichkeiten und...

>> Weiterlesen