Den Leib Christi vom Kreuz gestohlen

Frei-Laubersheim (red). Am „Waldkreuz“, das am Ende des „Münsterer Weges“, also am Waldesrand, nahe der dortigen Ruhebank, steht, wurde der Corpus von Jesus Christus entwendet. Da dieses nicht ohne Gewaltanwendung geht ist nicht auszuschließen, dass dabei der Corpus stark beschädigt, oder gar zerstört wurde. – Dies teilte Bürgermeister Heinz Bergmann in einer Pressemeldung mit.

„Die Bürger der Gemeinde, besonders die Christgläubigen der katholischen Kirche, die jährlich Gebetsgänge zum „Waldkreuz“ durchführen, sind entsetzt darüber, dass Menschen unserer Gesellschaft sich zu einem derart schäbigen und gottlosem Verhalten hinreißen lassen und den Heiland-Corpus entwenden, der Sinnbild der christlichen Gesellschaft ist.“

Verachtenswert und abscheulich sei dieseTat und der oder die Täter sollten gefasst werden.

Hinweise zu dieser Straftat nimmt sowohl Ortsbürgermeister Bergmann unter Tel. 06709-960468, als auch das kath. Pfarrbüro in Fürfeld unter Tel. 06709-429, entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren


Geringverdienern kulturelle Teilhabe ermöglichen

Kulturamt der Stadt wird neue Außenstelle der Kulturloge

Bad Kreuznach (red). Viele Menschen möchten gerne ins Kino, Theater oder Kabarett, können...

>> Weiterlesen

Werke der Mainzer Fotogruppe „Die Spiegellosen“ im Haus des Gastes

„Facetten der Fotografie“

Bad Kreuznach. „Facetten der Fotografie“ heißt die neue Ausstellung der Mainzer Fotogruppe „Die Spiegellosen“, die im Haus...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Gefahrenstelle an der Rheinpromenade

Treppe zum Rhein ist nicht gesichert / Tür steht öfters offen

Bingen (dd). Im vergangen Jahr wurden in der Nähe des Industriekrans sogenannte Dalben...

>> Weiterlesen

Waldalgesheimer gewinnen Trickfilmwettbewerb

Grundschulkinder drehten Film zum Thema „Zukunftsträume“

Waldalgesheim (red). Gemeinsam haben sie ihre Ideen in Taten umgesetzt und gemeinsam wurden...

>> Weiterlesen

Weinprobe an der Rheinpromenade

Winzer aus vier Anbaugebieten präsentieren ihre Weine

Bingen (dd). Nach dem gelungenen rekordverdächtigen Auftakt im vergangenen Jahr heißt es auch...

>> Weiterlesen