Volles Programm mit Kunstschaffenden aus Bad Kreuznach

Kulturamtsleiterin Grit Gigga (2.v.l) und mitmachende Kulturschaffende aus Bad Kreuznach und Umgebung. Foto: Stadtverwaltung KH

Kunst- und Kulturtage

Bad Kreuznach. Musik, Theater, Kino, Ausstellungen, Offene Ateliers und vieles mehr − das erwartet die Besucherinnen und Besucher der 13. Kunst- und Kulturtage Bad Kreuznach von Freitag, 23. August, bis Sonntag, 8. September. Nach der erfolgreichen Wiederbelebung 2018 ist mithilfe der Kulturschaffenden aus Stadt und Region und koordiniert vom städtischen Kulturamt wieder ein vielfältiges Programm an verschiedenen Veranstaltungsorten entstanden.

Neu ist das Eröffnungskonzert des Nahetalorchesters (Freitag, 23. August, 19 Uhr, Pauluskirche), bei dem sich die an den Kunst- und Kulturtagen teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler dem Publikum vorstellen und ihre Veranstaltungen bewerben können.

„Mit den wiederbelebten Kunst- und Kulturtagen möchten wir zeigen, wie reich das Kulturangebot in unserer Stadt ist sowie den Kulturschaffenden und Kultureinrichtungen eine gemeinsame Plattform bieten“, sagt Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. „Ich freue mich auf interessante, kurzweilige und gut besuchte Veranstaltungen.“ Die Stadt Bad Kreuznach ist mit ihren Museen (Ausstellungen und Begleitprogramme in den Museen Schlosspark und Römerhalle sowie im Museum für PuppentheaterKultur) in der Veranstaltungsreihe vertreten.

Wie im vergangenen Jahr können die Gäste beim Tag der offenen Ateliers und beim Fest im Atelier Frank Leske die Werke heimischer Künstlerinnen und Künstlern bestaunen. Bei „Musik in der Stadt“ verwandelt die Musikschule Mittlere Nahe die Fußgängerzone in eine Kulturmeile. Das Freilichtkino am Ellerbach und das Museumsfest im Steinskulpturenmuseum sind weitere beliebte, aus 2018 bekannte Programmpunkte, ebenso das erfolgreiche Kinderkonzert von Alex Schmeisser.

Wer Neues entdecken möchte, ist auf den Vernissagen von Peter Trautmann/Steffen Kaul, Elfi Brandt/Christel Bittmann sowie der Ausstellung der Künstlergruppe Nahe richtig. Zum ersten Mal beteiligt sich auch die Kunstwerkstatt mit einer Ausstellung und Workshops an den Kulturtagen.

Musikliebhaber sollten sich die Parkmusik im Trombacher Hof nicht entgehen lassen.

Das vollständige Programm finden Sie unter www.bad-kreuznach.de.

Das könnte Sie auch interessieren


Eröffnung 2021 - Spatenstich zum Salinenbad

Bad Kreuznach. Zum Spatenstich für das Salinenbad kam sogar Roger Lewentz, Minister des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz, nach Bad Kreuznach. 15,5...

>> Weiterlesen

Training: Luftrettung am Rotenfels

Gemeinsame Übung von Polizei und Bergwacht

 

Der Rotenfels ist die höchste Steilwand nördlich der Alpen.

Wenn es hier zu einem Notfall bei...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Abschied

Liebe Leserinnen und Leser, heute verabschiedet sich das „alte“ Team der Neuen Binger Zeitung von seiner Arbeit für unsere Wochenzeitung und macht...

>> Weiterlesen

Landrätin auf altem Stuhl

Ausstellung 50 Jahre Landkreis

Waldalgesheim (red). Die Jubiläumsausstellung „50 Jahre Landkreis“ macht nun ganz im Norden von Mainz-Bingen Station:...

>> Weiterlesen

Festival Musica Antiqua

Bingen will Hochburg für Mittelaltermusik werden

Bingen (dd). Eine Harfe war der Auslöser zum „Festival Musica Antiqua“, das vom 3. bis 6. Oktober in...

>> Weiterlesen