sonic.art.saxophonquartett würdigt Leonard Bernstein

Foto: Michael Jungblut

Binger Meisterkonzert in der Villa Sachsen

Bingen (red). Das sonic.art.saxophonquartett gibt am Samstag, 21. Juli, 19 Uhr, in der Villa Sachsen in Bingen im Rahmen der Binger Meisterkonzerte ein Konzert und würdigt damit Leonard Bernstein, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Nach ihren Studien in Berlin, Amsterdam, Paris und London formierten sich die vier Musiker und Musikerinnen 2005 zum sonic.art Saxophonquartett, das sich schnell durch hoch dotierte Preise und Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben einen Namen machte. So wurde es unter anderem mit dem 1. Preis und dem Grand Prix des Internationalen Kammermusikwettbewerbs für Zeitgenössische Musik in Krakau ausgezeichnet. Im Zentrum des Repertoires stehen die reiche Original-Literatur aus der jüngeren Vergangenheit, sowie Arrangements bekannter und beliebter Werke aus allen Epochen. sonic.art hat seinen ganz eigenen Stil gefunden. Die sensible und sorgfältige Auswahl der Projekte, Programme und Kooperationen sowie Bühnenpräsenz, Charme und Feinsinnigkeit der vier Saxophonisten haben sonic.art den Ruf eines hochkarätigen und exzellenten Ensembles eingebracht. Leonard Bernstein steht im Mittelpunkt dieses Konzertabends. Er war zweifelsohne einer der berühmtesten Musikerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Seine Kompositionen verweben mehrere Stilrichtungen miteinander – sicherlich das Geheimnis seines Erfolgs. Das Konzert wird durch seine Candide Ouvertüre eröffnet. Da Bernstein nicht nur als Komponist, sondern auch als Dirigent tätig war, wurde Samuel Barbers Adagio ins Programm mit aufgenommen - ein Highlight Bernsteins Repertoires. Auch Werke von Gershwin, Bernsteins wichtigstem kompositorischem Vorgänger, werden in dem Konzert zu hören sein. Seine Werke kombinieren Jazz mit Klassik und haben wohl auch Bernsteins kompositorischen Stil stark beeinflusst. Den Abschluss bilden die Selections from West Side Story aus dem gleichnamigen Musical von 1957, die nicht fehlen dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren


Neuer Trautmann-Kalender vorgestellt

Brückenhäuser im Stil weltbekannter Künstler

Bad Kreuznach (red). Der Künstler Peter Trautmann hat dem Wahrzeichen der Stadt Bad Kreuznach, den...

>> Weiterlesen

Chap, der Umzugsverlierer

Chap ist ein Chinchilla, 9 Jahre alt und wurde wegen Umzug (:|) im Tierheim abgegeben. Die Tierschützer suchen nun für ihn ein artgerechtes Zuhause...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Grüne kündigen Koalition mit CDU auf

Mitgliederversammlung beschloss Aufhebung der Vereinbarung

Bingen (dd). Am Montagabend haben die Grüne in einer Mitgliederversammlung entschieden,...

>> Weiterlesen

Mittelrheinfähre muss Betrieb einstellen

Niedrigwasser macht Schifffahrt zu schaffen

Niederheimbach (dd). Der Rheinpegel fällt weiter. Das macht auch den Fähren am Mittelrhein zu schaffen....

>> Weiterlesen

Eine Annäherung an Hildegard von Bingen

Theater, Gesangsworkshop und Konzert im Jahresprogramm

Bingen (red). Hildegard von Bingen fasziniert seit jeher die Menschen. Heute ist sie...

>> Weiterlesen