Kleine Gäste, große Geschichten

Kinderbuchautorin Tanja Wenz las im Antiquariat taberna libraria der Familie Trölenberg aus ihrem Buch „Fips und der kleine Marder Herdubär oder Geschichten aus dem Wald“. Selbst der Fotograf vermochte die jungen Zuhörer nicht abzulenken. Foto: M. Ristow

Foto: privat

Tanja Wenz liest im Antiquariat für Kindergartenkinder

Bad Kreuznach (red). Was machen eigentlich Waldtiere so den ganzen lieben langen Tag? Eine Antwort darauf liefert das Kinderbuch „Fips und der kleine Marder Herdubär oder Geschichten aus dem Wald“ der Autorin Tanja Wenz, aus dem sie vergangene Woche für Kinder aus der Kindertagesstätte an der Pauluskirch vorlas. Die gebürtige Bremerin veröffentlichte ihr erstes Kinderbuch im Jahr 2014 und hält seitdem regelmäßige Lesungen ab. Interaktive Lesungen wohlgemerkt. Stumpfes Vorlesen Fehlanzeige. Tanja Wenz ist es wichtig, dass die Kinder sich beteiligen, so die Schriftstellerin, die für ihre Kurzgeschichten schon einige Preise einheimste. Auch in der taberna libraria konnten die Kinder eine Vielzahl von Plüschfiguren bestaunen, Fragen stellen und die Lesung mit gestalten und Feedback geben. Und so lauschten die Kinder den Geschichten um das Eichhörnchenjunge Fips, das mit seinem kleinem Freund, dem Marder Herdubär, den Wald erkundet und dabei einige seiner Bewohner kennenlernt.

Tanja Wenz

„Fips und der kleine

Marder Herdubär

Oder Geschichten aus

dem Wald“

Zeichnungen von

Peter Schmidt-Schönberg

Geest-Verlag 2014

ISBN 978-3-86685-493-2

131 S., 11,00 Euro

Das könnte Sie auch interessieren


Kontrolle in den Grünanlagen

Stadt verhängt Aufenthaltsverbot in Kirschsteinanlage, Fischerplatz und Schlosspark

Bad Kreuznach (red). Aufgrund der aktuellen Ereignisse hat das...

>> Weiterlesen

Fast 100 Vertretungsverträge von Lehrern vor den Ferien ausgelaufen

Julia Klöckner (CDU) erhält Antwort auf Kleine Anfrage / Meist auch schlechter Stundenzuschnitt während der Beschäftigungszeit

Region (red). Seit...

>> Weiterlesen

„All you can row“

Drei Creuznacher Ruderer bei Wettkampf

Germersheim/BadKreuznach (red). „Der Schmerz geht- der Stolz bleibt“ lautet das Motto von „All you can row“....

>> Weiterlesen

Bauarbeiten führen zu Behinderung am Verkehrskreisel

Der LBM Landesbetrieb Mobilität in Worms lässt in Zusammenarbeit mit der Stadt Bingen Gewährleistungsarbeiten am Verkehrskreisel B9/L414 durchführen. ...

>> Weiterlesen

Klimafreundliche LED-Beleuchtung in Schulsporthallen

Einsparung von 3.096 Tonnen CO2

Region (red). Leuchtendes Vorbild in Sachen Klimaschutz: Alle kreiseigenen Schulsporthallen im Landkreis...

>> Weiterlesen

Sengende strahlen von blitzender Kraft

Lyrik zur Monatsmitte mit sommerlichen Versen Stefan Georges

Bingen (red). Heute ist uns Spanien ein Begriff als Urlaubsziel, sei es, um sich an...

>> Weiterlesen

Das Magazin "Lebenslust" erscheint vier Mal im Jahr.

Lebenslust 2/17
Lebenslust 1/17
Lebenslust 4/16
Lebenslust 3/16
Lebenslust 2/16
Lebenslust 1/16
Lebenslust 1/15