Gruber Kerb auf Theo-Rudolf-Platz

Mit dem Fassbieranstich wird traditionell am 2. Juliwochenende die Gruber Kerb eröffnet. Archivfoto: E. Daudistel

Wahl des Gruber Dreigestirns

Bingen (red). Am Freitag, 12.Juli, startet im Hof des Binger Kulturzentrums, dem „Theo-Rudolf-Platz“ (Am Freidhof) um 18 Uhr die "Gruber Kerb" der Gruber Narren. Offizieller Auftakt ist um 18.30 Uhr der traditionelle Fassbieranstich. Ab 20 Uhr spielt dann die Live Band „Astrein“, die mit ihrem vielseitigen Repertoire, hervorragenden Musikern und Sängern, stets für feuerwerkartige Stimmung sorgt.

"Schlag auf Schlag", wie die Gruber Narren sagen, geht es am Samstag, 13. Juli, weiter. Um 17 Uhr eröffnet die Kerb. Ab 19.30 Uhr spielt „Soul Buddha“. Die Band mit ihrem Gründer und Frontman Gerhard Rösch, der als Keyboarder, Gitarrist und Sänger alles fest im Griff hat, begeistert das Publikum mit einem breit gefächerten Programm aus aktuellen Top Hits, Rock-Classics aber auch eine Vielzahl weiterer tanzbarer Songs aller Genres.

Mit diesen beiden musikalischen Highlights, der besonderen Atmosphäre auf dem Kerbeplatz und ausreichend Essen und Trinken zu humanen Preisen, müssen die Gruber Narren sich keine Sorgen machen, dass die Gäste ausbleiben.

Am Sonntag geht es dann etwas gemütlicher weiter. Um 10 Uhr wird anlässlich der Kerb und der Altarweihe das jährliche Hochamt in der Basilika St. Martin gefeiert. Nach den Ehrungen gibt es ab 12 Uhr den beliebten Mittagstisch.

Das „Gruber Dreigestirn“, bestehend aus Bojemääschder der Grub, Adjunkt und Dorfschreiber wir ab 13 Uhr neu gewählt. Danach gibt es Kaffee und leckere Kuchen, Torten und Obstböden. Für die musikalische Unterhaltung an diesem letzten Tag der Kerb, sorgt die in Bingen und Umgebung bekannte KKM mit den „Gruber Dorfmusikanten“ und bietet ein buntes musikalisches Programm für die Gäste der Kerb.

Der Gruber Narren-Club., gegr. 1957, freut sich wieder auf drei tolle Tage mit seinen Gästen.

Das könnte Sie auch interessieren


Im Stadion Salinental wurde Kunstrasen abgerollt und abtransportiert

Viele fleißige Hände

Bad Kreuznach (red). Mit vereinten Kräften schnell und gut gearbeitet. Innerhalb von vier Tagen waren 6500 Quadratmeter...

>> Weiterlesen

Gensingen: 15-jähriger Rollerfahrer verstorben

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Gensingen. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr am Mittwoch, 18. September, 2 Uhr, ein 15-Jähriger mit einem in...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Abschied

Liebe Leserinnen und Leser, heute verabschiedet sich das „alte“ Team der Neuen Binger Zeitung von seiner Arbeit für unsere Wochenzeitung und macht...

>> Weiterlesen

Landrätin auf altem Stuhl

Ausstellung 50 Jahre Landkreis

Waldalgesheim (red). Die Jubiläumsausstellung „50 Jahre Landkreis“ macht nun ganz im Norden von Mainz-Bingen Station:...

>> Weiterlesen

Festival Musica Antiqua

Bingen will Hochburg für Mittelaltermusik werden

Bingen (dd). Eine Harfe war der Auslöser zum „Festival Musica Antiqua“, das vom 3. bis 6. Oktober in...

>> Weiterlesen