Schüler der Alfred-Delp-Schule kochen mit Senioren von St. Josef

Initiatorin Claudia Römer (hintere Reihe, 2. von rechts) und Pflegedienstleiterin Christine Wegener (mittlere Reihe, 3. von rechts) sind erfreut über die große Resonanz bei Jung und Alt. Foto: Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Lecker essen nicht vergessen

Bad Kreuznach (red). „Lecker essen nicht vergessen“ war das Motto der Aktion, die vom 11. bis 13. September in der Altenhilfeeinrichtung Haus St. Josef stattfand. Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Jahrgangsstufe der Hargesheimer Alfred-Delp-Schule (ADS) kochten auf allen drei Stockwerken mit insgesamt 30 Seniorinnen und Senioren.

Initiatorin Claudia Römer unterrichtet Deutsch und katholische Religion an der ADS und hatte die Idee, gemeinsam mit Senioren und Schülern ein Kochbuch zu entwickeln, das auf die Bedürfnisse der älteren Generation abzielt. Sie ist total begeistert von der Interaktion zwischen Jung und Alt: „Beim Vorbereiten der Gerichte, dem gemeinsamen Kochen und anschließendem Essen wurde viel erzählt und gelacht – alle haben voneinander lernen können.“ Weit über 4.000 Euro an Sponsorengelder hat die seit langem sozial engagierte Claudia Römer für das Projekt gesammelt, denn am Ende der Aktion, das Ganze wird fotografisch begleitet und in Worte gefasst, wird ein Buch herausgebracht, dessen Erlös für weitere soziale Zwecke verwendet wird. An den drei Tagen waren weitere Schülerinnen und Schüler der ADS im Elisabeth-Jäger-Haus und bringen auch die dortigen Ergebnisse mit ein.

Das Buch wird vom Bad Kreuznacher Verlag ESS gedruckt werden und noch vor Weihnachten erscheinen.