Morgens 7.30 Uhr, Hofgartenschule in Bad Kreuznach

Foto: SPD-Stadt

Unvernunft und Dauerparker

Bad Kreuznach (red). „Es kommt auf die Uhrzeit an“, hörten Mitglieder der SPD-Fraktion im Stadtrat bei einem Vororttermin immer wieder, aber auch: „Besser als vorher, zu viel Polemik in der Debatte“.

Angesichts der Diskussionen um die Verkehrssituation an der Hofgartenschule traf man sich vor dem Schulgebäude um sich ein eigenes Bild zu machen: Auch gestärkt durch Beobachtungen aus der Schule selbst konnten die Stadträte im Grunde einen beruhigten und geregelten Verkehrsablauf wahrnehmen, ein erhöhtes Verkehrsaufkommen während der Bring- und Abholzeiten bleibt natürlich.

Allerdings konnten die Politiker auch beobachten, dass Anlieger die „Kiss & Ride-Parklätze“ zum Dauerparken nutzen. Zudem zwingt eine Baustelle in der Reitschule die Kinder auf die Straße, was natürlich eine Gefahrenquelle darstellt.

Fazit: Hauptursache der schon oft beschriebenen Situation vor Ort ist die Unvernunft der Eltern, die ihre Kinder bis vor das Schultor chauffieren, wo die Fahrbahn am Fußgängerüberweg ohnehin verengt ist. Die SPD-Fraktion wird die Situation weiter offensiv beobachten und zunächst die Lösungsvorschläge der Verwaltung als Ausfluss aus der Bürgerversammlung abwarten.