Friseur Seckler spendet für Café Bunt

Auf dem Bild: (von links) Mehtap Zengince-Pauli, Sozialarbeiterin im Café Bunt, Wolfgang Seckler, Domique Duncker und Margareta Hübner vom Förderverein Café Bunt. Foto: privat

Bad Kreuznach (red). Der Bad Kreuznacher Friseur Seckler überreichte eine Spende in Höhe von 350 Euro an den Förderverein des Café Bunt. Das Geld hat der Salon Seckler im Rahmen einer Weihnachtsaktion gesammelt. „Wir sagen von ganzem Herzen Danke und freuen uns, dass Sie diese wichtige Arbeit unterstützen“, so Margareta Hübner, die Vorsitzende des Fördervereins von Café Bunt.

 

Dank der langjährigen Unterstützung durch den Förderverein können die Mitarbeitenden von Café Bunt kontinuierlich vielen Frauen in Not helfen. Auch die Küche und die Notunterkunft konnten zum Beispiel schon mit den Mitteln des Fördervereins erneuert werden. 

 

Café Bunt, ein Angebot für Frauen in Not, mit Tagesaufenthalt, Notunterkunft und Beratung wird hauptsächlich über Spenden finanziert. Bei den Frauen, die die Angebote aufsuchen, wird nicht unterschieden zwischen Inländer- und Ausländerinnen, Migranten oder Flüchtlingen, Gewaltopfern oder einsamen Frauen. Alle Frauen, die sich angesprochen fühlen oder vermittelt wurden, sind im Café Bunt willkommen. Es geht immer um die einzelne Frau, manchmal auch mit Kind, die Hilfe und Unterstützung benötigt. „Bad Kreuznach ist zwar keine Großstadt, aber die Probleme unterscheiden sich nur zahlenmäßig“, sagt Mehtap Zengince-Pauli, Sozialarbeiterin im Café Bunt.

 

Im nächsten Jahr feiert das Café Bunt sein zwanzigjähriges Jubiläum