Endrunde beim Urano-Grundschul-Cup komplett

Die Jungs der Grundschule Monzingen haben sich souverän für die Endrunde qualifiziert. Foto: Urano.

Monzingen, Planig und Fürfeld qualifizieren sich fürs Finale

Bad Kreuznach (red). Die Endrunde des Urano-Grundschul-Cups ist komplett. Nachdem sich die Grundschule Wallhausen und die Grundschule Pfaffen-Schwabenheim beim Auftaktturnier im Dezember im Urano-Training-und-Activity-Center in Bad Kreuznach für das Finale qualifiziert hatten, sicherten sich bei den weiteren Vorrundenturnieren Mitte Januar die Teams der Grundschulen Monzingen, Planig und Fürfeld die letzten begehrten Plätze für die Endrunde. Diese ist für Ende Februar geplant.

Ähnlich wie im Dezember ging es packend und spannend zu im Brückes. Die Grundschulen Planig und Fürfeld beispielsweise lagen nur ein Tor auseinander, das über Platz eins und zwei in ihrer Vorrunde entschied. Beide setzten sich gegen die Schulteams aus Weinsheim und Feilbingert durch. Obwohl es ihre Mannschaft nicht in die Endrunde geschafft hatte, war Nina Kunz, Lehrerin und Betreuerin des Feilbingerter Teams, voll des Lobes: „Ein tolles Turnier und klasse, dass so etwas für alle Schulen angeboten wird“, betonte sie.

 Bei allem sportlichen Ehrgeiz ging es auch diesmal allen Mädchen und Jungs vor allem um den Spaß. Entsprechend erhielten alle Teams gleichgroße Pokale, Medaillen und Überraschungspakete des Grundschulcup-Partners "DeinDesign". „Alle Mannschaften haben sich prima präsentiert. Es waren durchweg faire Spiele. Das wünschen wir uns auch für die Endrunde“, erklärten Stephan Brust und Claus Lang vom Urano-Organisations-Team.

Das Finale des Grundschul-Cups mit den besten fünf Teams der Vorrunden findet voraussichtlich Ende Februar in der letzten Schulwoche vor den Winterferien statt. Doch damit nicht genug. Denn die Planungen laufen bereits für ähnliche Cup-Serien ab Frühjahr – dann für weiterführende Schulen der Region sowie im Anschluss für Universitäten und Fachhochschulen.