Chor TonART begeisterte mit Konzert in der Matthäuskirche

Foto: Niebergall

Vielfältiges Programm im voll besetzten Gotteshaus




„Laetare – Freue dich!“ – passend zu diesem Motto erfreute der Chor "TonART" aus Guldental am 4. Fastensonntag, 31. März 2019, in der Matthäuskirche in Bad Kreuznach die Zuhörerinnen und Zuhörer.

Unter der Leitung von Cäcilia Sander-Berger präsentierten die 20 Sänger*innen ein vielfältiges Programm im voll besetzten Gotteshaus:

 Im geistlichen ersten Teil des Konzertes - begleitet von Dekanatskantor Klaus Evers am Flügel - interpretierte der Chor unter anderem das Engelsterzett von Felix Mendelssohn-Bartholdy, die „Missa brevis“ (kurze Messe) von Claudio Casciolini sowie das ökumenische Marienlied „Mit dir Maria singen wir“.



Den Zwischenteil gestaltete die Solistin Marietta Hüttemann. Mit einem Orgelstück, einer gesanglichen Interpretation des Stückes „Pray“ von Sam Smith sowie dem am Flügel vorgetragenen Arrangement „Over the Rainbow“ stellte sie ihr außergewöhnliches musikalisches Talent unter Beweis. „Drei Stücke – drei Buchstaben: Wow“, brachte Moderatorin Annette Eckes die Darbietung von Hüttemann treffend auf den Punkt.  
Mit der Eurovisions-Melodie leitete der Chor den weltlichen Teil des Konzertes ein. Ob das romantische Stück „Auf den Flügeln der Liebe“, der Evergreen „Tea for two“, „Circle of Life“ aus dem Disney-Film "Der König der Löwen" oder Monthy Pythons ironisches „Always look on the bright Side of Life“ - der Chor zeigte erneut die ganze Bandbreite seines Könnens. Am Klavier begleitete Bettina Schneider.



Pfarrer Rolf Lorenz fasste das Konzert am Ende wie folgt zusammen: „Wegen der Umstellung auf die Sommerzeit haben wir heute eine Stunde verloren – dafür hat der Chor uns heute Abend eineinhalb bereichernde Stunden Musik geschenkt.“



Schon bald bietet sich wieder die Gelegenheit, dem Chor "TonART" zu lauschen: Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums des Dorfes Guldental hat der Chor am Sonntag, 12.05.2019, einen Auftritt im Rahmen des Dorfgemeinschaftsnachmittags.

 Wer nicht nur zuhören, sondern mitsingen möchte, ist ebenfalls willkommen: Der Chor freut sich über begeisterte Sängerinnen und Sänger. Geprobt wird immer donnerstags von 20 bis 22 Uhr in Guldental.