Bäderhaus attraktiver gestaltet

Foto: privat

Badgesellschaft investiert rund 400.000 Euro in neue Technik

Bad Kreuznach (red).In der Sommerpause hat die Kreuznacher Badgesellschaft das von ihr betriebene Bäderhaus an vielen Stellen neu gestaltet und deutlich attraktiver gemacht. Insgesamt wurden rund 400.000 Euro ins „schönste Bäderhaus Deutschlands“ investiert. Dass sich das gelohnt hat, bestätigten bereits viele Stammgäste, von denen das Farbkonzept und veränderte Nutzung einiger Räume gelobt wurde. Das in die Jahre gekommene Klein-Gradierwerk, ein Blickfang im Atrium des Bäderhauses, wurde abgebaut und in neuer Optik wieder aufgebaut.

Bei der Sauna im Erdgeschoss wurden die Technik und der hölzerne Innenausbau komplett erneuert, er wirkt jetzt wieder frisch und einladend. Ein zusätzlicher Ruheraum, der akustisch gut abgeschottet ist, wurde geschaffen und mit bequemen Liegestühlen in Rattanoptik bestückt. Das Scheherazade-Bad, das an die Welt von „1001 Nacht“ erinnert, wurde neben dem Maurischem Bad komplett erneuert und kann von bis zu vier Personen gebucht werden.

Auch die weitläufige Dachterrasse sowie der Außenbereich des von Bernhard Metzler bewirtschafteten „Culinariums“, dessen Karte auf unbeschwertes Wellness-Vergnügen abgestimmt ist, bekamen neues Mobiliar.

Das neue Farbkonzept wurde bei den vorgenommenen Malerarbeiten weiter umgesetzt und ist jetzt vollständig realisiert. Die kräftigen Rot- und Grüntöne auf einzelnen Flächen setzten Akzente, die positiv ins Auge fallen. Es lohnt sich also, das Bäderhaus zu besuchen, um einen persönlichen Eindruck von dessen neuer Gestaltung zu gewinnen.

Eintrittskarten fürs Bäderhaus gibt es schon ab 17,50 Euro (zwei Stunden Aufenthalt). Frühstarter zahlen von Dienstag bis Donnerstag zwischen 10.00 und 15.00 Uhr nur 18,50 Euro. Die Tageskarte kostet 26,50 Euro, der Abendtarif (ab 18.00 Uhr) liegt bei 19,50 Euro. Montags ist immer Damensauna, auch an Feiertagen.

Verlosung: 3x2 Bäderhaus-Karten zu gewinnen

Die Kreuznacher Rundschau verlost 3x 2 Karten für das Bäderhaus. Um zwei Karten zu gewinnen, einfach eine E-Mail an info--at--kreuznacher-rundschau.de mit dem Betreff „Bäderhaus“ oder eine Postkarte an Kreuznacher Rundschau, Mannheimer Straße 82, 55545 Bad Kreuznach schicken. In der E-Mail/auf der Postkarte sollte der vollständige Name, die Anschrift und die Telefonnummer stehen. Alle Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2016. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt.